HSV Hamburg - Hamburger Rückraumspieler fehlt sechs Wochen nach Meniskusoperation - HSV ohne Lackovic in Obernburg - Handball - Handball-M DHB-Pokal - Artikel - Handballwoche
Hamburger Rückraumspieler fehlt sechs Wochen nach Meniskusoperation

HSV ohne Lackovic in Obernburg

Der eine Halblinke des HSV Hamburg ist zurück, da fällt der andere aus. Zehn Tage nachdem Pascal Hens nach seiner Achillessehnenoperation sein Comeback gefeiert hat, fehlt Blazenko Lackovic für sechs Wochen - erstmals heute abend beim DHB-Pokalspiel bei TuSpo Obernburg.

Der kroatische Torjäger der Hanseaten hatte sich in München einer Arthroskopie im rechten Knie unterzogen. Bei dem Eingriff im St. Elisabeth-Krankenhaus Straubing wurde dem 28-jährigen Rückraumspieler ein Teil des Außenmeniskus entfernt.

"Erst einmal bin ich bin froh, dass Blazenko den Termin gut überstanden hat. Dass wir jetzt wieder auf einen Rückraumspieler verzichten müssen, ist natürlich schon schmerzlich für uns. Gerade weil Pommes auch noch nicht wieder ganz und gar auf der Höhe ist. Deshalb hoffen wir, dass Blazenko bald wieder auf die Beine kommt", sagte HSV-Trainer Martin Schwalb.