Frisch Auf! Göppingen - EHF-Pokal - Göppingen locker eine Runde weiter - Handball - Handball-M EHF-Cup - Artikel - Handballwoche
EHF-Pokal

Göppingen locker eine Runde weiter

Frisch Auf Göppingen ist locker ins Halbfinale um den EHF-Pokal eingezogen. Dank seines souveränen 33:20-Heimsiegs vor einer Woche konnte sich der Tabellenfünfte der Handball-Bundesliga im Rückspiel gegen RK Gorenje Velenje eine 22:26 (10:11)-Niederlage leisten.

Die Schwaben mussten vor 650 Zuschauern nur Mitte der zweiten Halbzeit kurzfristig etwas zittern. Insgesamt waren die Slowenen aber zu schwach.

Trotz großer personeller Probleme war das Weiterkommen der Göppinger nicht ernsthaft gefährdet. Velenje konnte kein Kapital aus den Sorgen der Gäste schlagen und enttäuschte wie schon beim ersten Aufeinandertreffen. Frisch Auf nahm geschickt das Tempo aus dem Spiel und trug seine Angriffe geduldig vor. In der ersten Halbzeit führte Göppingen dreimal und ließ nie mehr als zwei Tore Rückstand zu. Nach dem Seitenwechsel gerieten die Schwaben zwischen der 42. und 48. Minute vorübergehend in Gefahr, als die Slowenen von 17:15 auf 23:15 davonzogen. Als Frisch Auf dann wieder zulegte, resignierte Velenje.