Europapokal - Gute Lose für deutsches Quartett - Handball - Handball-M EHF-Cup - Artikel - Handballwoche
Europapokal

Gute Lose für deutsches Quartett

Das Quartett der Handball-Bundesligisten kann aufatmen. Im Viertelfinale des EHF-Pokals gibt es kein internes Duell. Das ergab die Auslosung in Wien.

Frisch Auf Göppingen muss zuerst daheim gegen den slowenischen Club RK Gorenje Velenje antreten, der 2009 im Finale gegen Gummersbach verlor. Titelverteidiger TBV Lemgo spielt zuerst beim spanischen Vertreter Ademar León. Der TV Großwallstadt ist ebenfalls zuerst auswärts bei Saint-Raphaël HB zu Gast. Im Europapokal der Pokalsieger trifft Titelverteidiger Gummersbach auf Elverum HB (Norwegen.) Die Hinspiele finden am 26./27. März, die Rückspiele am 2./3. April statt.