TSV Hannover-Burgdorf - EHF-Cup - Hannover-Burgdorf holt ersten Punkt im EHF-Pokal - Handball - Handball-M EHF-Cup - Artikel - Handballwoche
EHF-Cup

Hannover-Burgdorf holt ersten Punkt im EHF-Pokal

Die TSV Hannover-Burgdorf hat seinen ersten Punkt im EHF-Pokal geholt. Der niedersächsische Club kam bei Real Ademar Leon in Spanien zu einem 30:30 (16:16). Dennoch sind die Chancen auf den Einzug ins Viertelfinale auf ein Minimum gesunken.

Das Team von Trainer Christopher Nordmeyer zeigte sich gegenüber den ersten beiden Niederlagen verbessert und lag fast durchweg in Führung. Doch selbst einen Drei-Tore-Vorsprung (29:26) vermochte die TSV in der Schlussphase nicht über die Zeit zu retten. Erfolgreichste Werfer für Burgdorf waren der Montenegriner Vasko Sevaljevic (8) und Kapitän Lars Lehnhoff (5). Jose Mario Gutierrez traf achtmal für Leon.