TBV Lemgo - EHF-Pokal - Lemgo erreicht das Halbfinale - Handball - Handball-M EHF-Cup - Artikel - Handballwoche
EHF-Pokal

Lemgo erreicht das Halbfinale

Der TBV Lemgo hat erneut das Halbfinale im EHF-Pokal erreicht. Der Tabellenneunte der Handball-Bundesliga bezwang im Rückspiel den spanischen Vertreter Ademar Leon mit 30:25 (14:13).

Die Basis für den Einzug in die Runde der besten vier Teams hatte der Titelverteidiger aus Ostwestfalen bereits vor einer Woche mit dem 31:27-Hinspielerfolg gelegt. Vor 3037 Zuschauern in der Lipperlandhalle konnten sich die Gastgeber erst im zweiten Abschnitt gegen die starken Spanier durchsetzen.

Überragender Rückhalt beim Bundesligisten war wie schon im Hinspiel Torhüter Martin Galia, der mit etlichen Paraden zum Erfolg seiner Mannschaft beitrug. Im ersten Abschnitt lagen die Gäste sogar zweimal knapp in Führung, erst im Laufe der zweiten Halbzeit erspielte sich der TBV einen sicheren Vorsprung. Beste Werfer bei Lemgo waren Holger Glandorf, Rolf Hermann und Martin Strobel mit jeweils vier Treffern.

KOMMENTARE

Calista, 13.01.15, 09:52 Uhr
Your post has moved the debate foawdrr. Thanks for sharing! mehr »
Ethanael, 07.01.15, 05:52 Uhr
What a great resucroe this text is. mehr »
Alle Kommentare lesen (3)
Was meinen Sie? Schreiben Sie Ihre Meinung.
  • E-Mail-Adresse und Namen
    merken
  • (*Pflichtfelder; E-Mail-Adresse
    wird nicht veröffentlicht)
  • Kommentar absenden