Rhein-Neckar Löwen - EHF-Cup: 38:27 gegen Limburg - Löwen im Achtelfinale - Handball - Handball-M EHF-Cup - Artikel - Handballwoche
EHF-Cup: 38:27 gegen Limburg

Löwen im Achtelfinale

Die Rhein-Neckar Löwen stehen im Achtelfinale des EHF-Pokals. Der Handball-Bundesligist gewann beim niederländischen Club Lions Limburg das Rückspiel der dritten Runde nach einer starken Vorstellung mit 38:27 (20:11).

Bester Löwen-Werfer war Nationalspieler Uwe Gensheimer mit zwölf Treffern. Schon die erste Partie hatte die Mannschaft von Trainer Gudmundur Gudmundsson vor einer Woche mit 42:30 für sich entschieden.

«Wir haben in der Abwehr sehr beweglich gespielt und sind konzentriert aufgetreten. Damit bin ich sehr zufrieden», erklärte Gudmundsson nach dem souveränen Weiterkommen. «Wir wollten eine Antwort geben und die haben wir gegeben», sagte er mit Blick auf die durchwachsenen Leistungen seines Teams in der Bundesliga in den vergangenen Wochen.

Gegen die Limburger zogen die Löwen von Beginn an davon und machten schnell alles klar. Gudmundsson nutzte die Gelegenheit, um viel zu wechseln und allen Spielern Einsatzzeiten zu geben. Dennoch riss bei den Badenern zu keiner Zeit der Begegnung der Spielfaden.

 

 

KOMMENTARE

CaseyCaste, 24.04.17, 16:19 Uhr
wh0cd903918 Advair Diskus mehr »
Brandie, 06.08.15, 13:47 Uhr
http://gregorysquare.com/howtocutdowncarinsurance.html http://wiethopchiropractic.com/carinsurancewesternaustralia.html mehr »
Alle Kommentare lesen (39)
Was meinen Sie? Schreiben Sie Ihre Meinung.
  • E-Mail-Adresse und Namen
    merken
  • (*Pflichtfelder; E-Mail-Adresse
    wird nicht veröffentlicht)
  • Kommentar absenden