SC Magdeburg - EHF-Cup - Magdeburger Spiel gegen Skopje verlegt - Handball - Handball-M EHF-Cup - Artikel - Handballwoche
EHF-Cup

Magdeburger Spiel gegen Skopje verlegt

Die Auftaktpartie des SC Magdeburg im EHF-Cup ist erneut verlegt worden. Die Bördeländer bestreiten ihr Drittrunden-Hinspiel gegen HC Vardar PRO-Skopje nun am 23. November.

Die Partie wird aber nicht in der heimischen GETEC Arena, sondern in der Hermann-Gieseler-Halle angepfiffen. Da die Heimstätte des SCM am ursprünglichen Spieltermin 24./25. November wegen einer Veranstaltung nicht zur Verfügung steht, sollte das Hinspiel eigentlich am 17. November ausgetragen werden. Diesen Termin annullierte die Europäische Handballföderation nun aber nachträglich und setzte die Paarung neu an. Zuvor war es zwischen den Vereinen und der EHF zu keiner einvernehmlichen Lösung gekommen.