Europapokal - Gummersbach vor dem Aus - Handball - Handball-M Pokalsieger - Artikel - Handballwoche
Europapokal

Gummersbach vor dem Aus

Der VfL Gummersbach steht nach einer 27:34 (13:21)-Niederlage im Europapokal der Pokalsieger beim slowenischen Serienmeister HC Celje Piovarna Lasko vor dem Halbfinal-Aus.

Vor 1420 Zuschauern war der Titelverteidiger in der Zlatorog Hall gegen die Gastgeber chancenlos. Schon nach 35 Minuten lag der Handball-Bundesligist mit 14:25 im Hintertreffen. Celje profitierte von 23 Fehlwürfen und zwölf technischen Fehlern der Gummersbacher, bei denen in Aljosa Rezar ein ehemaliger Celje-Spieler im Tor stand.

«Im Handball ist viel möglich, doch es wird schwer», sagte VfL-Trainer Emir Kurtagic mit Blick auf das Rückspiel am 28. April. Bester Werfer in seinem Team war Vedran Zrnic mit neun Treffern. In der Champions League spielten beide Teams schon in den Spielzeiten 2006/07 und 2007/08 gegeneinander. Damals hatte sich jeweils der Bundesligist durchgesetzt. 2003/04 feierte Celje den größten Erfolg der Vereinsgeschichte und gewann das Champions-League-Finale gegen die SG Flensburg-Handewitt.