VfL Gummersbach - Personelle Probleme vor dem Rückspiel in Spanien - Handball - Handball-M Pokalsieger - Artikel - Handballwoche
 

Personelle Probleme vor dem Rückspiel in Spanien

Schon vor dem Anpfiff der Europapokal-Partie gab es Standing-Ovations für Francois-Xavier Houlet in der Eugen-Haas-Halle. Der Franzose, dessen Vertrag als Geschäftsführer nicht verlängert wurde und der zum 30. April beim VfL Gummersbach ausscheidet, wurde von Aufsichtsratschef Claus Horstmann offiziell verabschiedet. Houlet war insgesamt elf Jahre beim VfL, davon die letzten Jahre als Kapitän, Sportdirektor und Geschäftsführer in Diensten des Altmeisters. Horstmann würdigte die großen Verdienste Houlets für den VfL.

Derweil musste VfL-Coach Hasanefendic nicht nur auf den Ex-Dormagener Christoph Schindler verzichten, der nach seinem Blitztransfer Mitte Februar für den Europapokal noch nicht spielberechtigt ist, da er im Fe bruar für seinen alten Club noch ein Pflichtspiel bestritten hatte. Auch seine Hoffnungen, für den serbischen Nationaltorhüter Strahinja Milic noch eine Spielberechtigung für das Europacup-Halbfinale zu erhalten, erfüllten sich nicht. Jedenfalls erhielt der VfL das Transferzertifikat erst nach der Meldefrist, so dass VfL-Geschäftsführer Axel Geerken die Verpflichtung des Serben überhaupt in Frage stellt. Geerken schließt aber nicht aus, dass Milic, der bereits mit 17 Jahren sein Debüt im serbischen Nationalteam feierte, zuletzt aber eine längere Verletzungspause einlegen musste, "möglicherweise eine Option für die nächste Saison ist".

So wird auch im Rückspiel hinter Goran Stojanovic Nachwuchskeeper Markus Hammerschmidt auf dem Spielbericht stehen. An Stojanovic, der zwar noch bis 2014 an den VfL gebunden ist, aber eine Ausstiegsklausel besitzt, waren zuletzt einige Vereine interessiert.

Ein Fragezeichen steht derweil hinter dem Einsatz von Adrian Wagner in Pamplona. Der Linksaußen zog sich bei einem Gegenstoß eine Verletzung an seiner ohnehin lädierten Achillessehne zu und schied beim 18:14 (36.) aus. "Wir müssen die Untersuchung am Montag abwarten", beantwortete Hasanefendic die Fragen auf Wagners Einsatz ausweichend. vfl gummersbach