Smoothies, Schlaf, Sauna: Erholung für gestresste Handballer

Berlin (dpa) – Wer am besten regeneriert, wird am Ende Handball-Weltmeister – das ist die tiefe Überzeugung von Kurt Steuer. Der 62-Jährige arbeitet seit vielen Jahren als Mannschaftsarzt des deutschen Teams und steht auch bei der Heim-WM wieder vor einer Herausforderung. Zwischen manchen Spielen liegen nur wenige Stunden, für die der Chefarzt des Johanniter-Krankenhauses in

weiterlesen →

Frankreich ohne Superstar Karabatic gegen deutsche DHB-Asse

Berlin (dpa) – Die französischen Handballer verzichten für das WM-Topspiel am Abend (20.30 Uhr/ZDF) gegen Deutschland auf eine Nachnominierung von Superstar Nikola Karabatic. Das bestätigte eine Sprecherin des Weltverbandes IHF der Deutschen Presse-Agentur. Der dreifache Welthandballer Karabatic befindet sich seit Samstag in Berlin und trainiert derzeit mit der französischen Mannschaft. Zuvor war er wegen einer

weiterlesen →

Effenberg, Hambüchen & Co.: Widerspruch für Kretzschmar

Berlin (dpa) – Frühere Profisportler haben den Aussagen des ehemaligen Handball-Nationalspielers Stefan Kretzschmar zur fehlenden Meinungsfreiheit in Deutschland widersprochen. «Natürlich kann jeder seine Meinung sagen», sagte der frühere Fußball-Nationalspieler Stefan Effenberg der «Bild»-Zeitung. Allerdings seien «viele vorsichtiger geworden, weil sie wissen, dass das Gesagte durch digitale Medien schneller verbreitet wird.» Kretzschmar hatte t-online.de gesagt, dass Profisportler

weiterlesen →

Was wäre, wenn? DHB-Team vor richtungsweisendem WM-Duell

Berlin (dpa) – Die deutschen Handballer mussten ihre Köpfe nach dem bitteren 22:22 gegen Russland ganz schnell wieder frei bekommen. Auch Bundestrainer Christian Prokop gab sich vor dem richtungsweisenden WM-Duell mit Weltmeister Frankreich kämpferisch. «Wir haben auch schon ein bisschen was aufgebaut. Und das will ich nicht kaputt geredet haben nach einem Unentschieden», sagte der

weiterlesen →

Einsatz von Nikola Karabatic gegen Deutschland noch offen

Berlin (dpa) – Ein Einsatz des französischen Handball-Superstars Nikola Karabatic im WM-Spiel gegen Deutschland am Dienstagabend ist weiter offen. «Er scheint fit und bereit zu sein. Die Frage ist nur, wann wir Nikola einsetzen», sagte Frankreichs Co-Trainer Guillaume Gille am Montagabend nach dem 34:23-Sieg gegen Korea. «Wenn er auf der Bank sitzt, wäre das super.

weiterlesen →

Favoriten geben sich bei Handball-WM keine Blöße

Berlin (dpa) – Titelverteidiger Frankreich hat sich mit einem 34:23 (17:16) gegen Korea für das Top-Duell gegen Gastgeber Deutschland bei der Handball-WM warm geworfen. Nach dem dritten Sieg im dritten Vorrundenspiel führt der Rekord-Weltmeister die Gruppe A mit 6:0 Punkten vor der DHB-Auswahl (5:1) an. Allerdings tat sich der Favorit am Dienstagabend in den ersten

weiterlesen →

«Kleiner Schockmoment»: WM-Dämpfer für deutsche Handballer

Berlin (dpa) – Bundestrainer Christian Prokop stand die Enttäuschung ins Gesicht geschrieben, als die angeknockten deutschen Handballer gesenkten Hauptes die fast verstummte Berliner Arena verließen. Der nicht eingeplante Punktverlust beim 22:22 (12:10) gegen Russland hat der WM-Euphorie einen ersten Dämpfer versetzt und die DHB-Auswahl für das Top-Duell mit Titelverteidiger Frankreich unter Zugzwang gebracht. «Heute dürfen

weiterlesen →

WM-Dämpfer für deutsche Handballer – Remis gegen Russland

Berlin (dpa) – Die deutschen Handballer haben bei der Heim-WM den ersten kleinen Rückschlag hinnehmen müssen und den vorzeitigen Einzug in die Hauptrunde verpasst. Im Kraftakt gegen Russland kam die DHB-Auswahl am Montag nach einer dramatischen Schlussphase nicht über ein 22:22 (12:10) hinaus. Im Gipfeltreffen mit Weltmeister Frankreich steht die Mannschaft vom Bundestrainer Christian Prokop

weiterlesen →

Hauptrunden-Vorlage für DHB-Team dank Brasilien-Sieg

Berlin (dpa) – Brasiliens Handballer haben ihren ersten Sieg bei der Weltmeisterschaft geholt und dem deutschen Team damit eine Vorlage für den Einzug in die Hauptrunde geliefert. Die Brasilianer setzten sich in der deutschen Gruppe A mit 24:22 (14:11) gegen Serbien durch. Gewinnt die DHB-Auswahl auch ihr drittes WM-Spiel gegen Russland, wäre der Einzug in

weiterlesen →

Äußerungen zu Meinungsfreiheit: Kretzschmar wehrt sich

Berlin (dpa) – Der frühere Handball-Star Stefan Kretzschmar hat mit seinen Äußerungen über fehlende Meinungsfreiheit in Deutschland eine Debatte über den Sport hinaus losgetreten – steht aber dazu. Der 45 Jahre alte Ex-Nationalspieler bekam ausgerechnet aus jener politischen Ecke Zuspruch, die ihm als einstigen linken Szenegänger und zeitweiligen Hausbesetzer «nicht ferner liegen könnte», wie er

weiterlesen →