Mitfavorit Kroatien gewinnt zweites Spiel bei der WM

München (dpa) – Europameister Spanien bleibt bei der Handball-WM in Deutschland auf direktem Kurs in Richtung Hauptrunde.

Die Spanier setzten sich in der Münchner Olympiahalle mit 32:25 (19:14) gegen Island durch. Durch den zweiten Erfolg sind die Spanier nun dank des besten Torverhältnisses Tabellenführer der Vorrundengruppe B. In der Hauptrunde könnte es zum Duell mit der deutschen Mannschaft kommen. Bester Werfer der Spanier war erneut Ferran Sole, dem fünf Treffer gelangen.

Mit ebenfalls 4:0 Punkten steht Mitfavorit Kroatien auf dem dritten Platz der Gruppe B. Gegen die von Ex-Bundestrainer Dagur Sigurdsson betreuten Japaner setzte sich Kroatien am Sonntag in München mit 35:27 (18:13) durch. Nach dem zweiten Sieg im zweiten Spiel stehen die Kroaten in der Tabelle nun hinter Spanien und Mazedonien. Bester Werfer Kroatiens war Zlatko Horvat mit acht Treffern.