Rhein-Neckar Löwen treffen weitere Maßnahmen

Mannheim (dpa) – Die Rhein-Neckar Löwen haben nach dem ersten bekannten Fall eines mit dem Coronavirus infizierten Profis in der Handball-Bundesliga weitere Maßnahmen ergriffen. Alle Mitspieler, die in den vergangenen Tagen persönlichen Kontakt zum positiv getesteten Mads Mensah hatten, wurden wie der dänische Rückraumspieler vom Club in häusliche Quarantäne überstellt. «Es ist eine harte Entscheidung,

weiterlesen →

Handball-Bundestrainer Gislason ohne «rechte Aufgabe»

Hamburg (dpa) – Die Coronavirus-Pandemie hat auch die Arbeit des neuen Handball-Bundestrainers Alfred Gislason durcheinander gebracht. «Ich habe momentan keine rechte Aufgabe, außer die Spiele, die ich habe, von den kommenden Gegnern zu analysieren», sagte der ehemalige Erfolgscoach von Rekordmeister THW Kiel im «Sportclub» des NDR-Fernsehens. «Das mache ich jetzt die nächsten Wochen.» Vom 17.

weiterlesen →

Erster Coronavirus-Fall bei Profi der Handball-Bundesliga

Mannheim (dpa) – In der Handball-Bundesliga gibt es den ersten bekannten Fall eines mit dem Coronavirus infizierten Profis. Der dänische Nationalspieler Mads Mensah von den Rhein-Neckar Löwen ist positiv auf das Virus getestet worden, wie der Verein mitteilte. Der 28-Jährige, der sich nach eigener Aussage wieder fit und voll belastbar fühle, sei umgehend gemeinsam mit

weiterlesen →

Handball-Bundesliga will Saison vorerst nicht abbrechen

Stuttgart (dpa) – Einen Abbruch der Saison wie im deutschen Eishockey würde die Handball-Bundesliga am liebsten vermeiden. Mit den drohenden finanziellen Schäden beschäftigen sich die 18 Clubs in ihrer Telefonkonferenz am Montag (11.00 Uhr) aber auch so. «Es wird ein sehr ernsthafter Betrag sein», sagte HBL-Geschäftsführer Frank Bohmann der Deutschen Presse-Agentur. Sollte die derzeit wegen der

weiterlesen →

Handball-Bundesliga will Saison vorerst nicht abbrechen

Köln (dpa) – Die Handball-Bundesliga (HBL) plant aufgrund der Corona-Pandemie derzeit noch keine Annullierung der Saison. «Wir werden morgen nicht abbrechen», sagte HBL-Geschäftsführer Frank Bohmann am Sonntag der Deutschen Presse-Agentur. An diesem Montag (11.00 Uhr) schalten sich die Geschäftsführer der 18 Bundesliga-Clubs in einer Telefonkonferenz zum Umgang mit der Krise zusammen. Zuletzt hatte die HBL

weiterlesen →

Kein Handball: Zweitligist bietet Hilfe beim Einkaufen an

Hüttenberg (dpa) – In der Coronavirus-Krise setzt sich Handball-Zweitlist TV Hüttenberg für ein besseres Miteinander ein. Weil der Spielbetrieb bis Ende April ausgesetzt wird, wollen die Handballer des Vereins aus Mittelhessen für Menschen in Quarantäne oder Risikogruppen das Einkaufen übernehmen. «Vielleicht sind es nur kleine Taten, doch wir sind uns sicher, dass die Hilfebedürftigen hiermit

weiterlesen →

Flensburger Handball-Profi Glandorf in Quarantäne

Flensburg (dpa) – Handball-Profi Holger Glandorf vom deutschen Meister SG Flensburg-Handewitt ist für 14 Tage in Quarantäne geschickt worden. Der Sohn des 36 Jahre alten Ex-Nationalspielers hatte Kontakt zu einem mit dem Coronavirus infizierten Bekannten, teilte der Verein am Freitag mit. Sowohl Glandorf als auch sein Sohn sollen wohlauf sein und keinerlei Symptome der Lungenkrankheit

weiterlesen →

Coronavirus bedroht den Handball: Hilferuf der Bundesliga

Stuttgart (dpa) – Die sich zuspitzende Corona-Krise bedroht die Existenz von Handball-Clubs und hat für einen beispiellosen Hilferuf der Bundesliga an die Politik gesorgt. «Der Ruf nach Hilfe ist einheitlich laut», sagte HBL-Geschäftsführer Frank Bohmann am Freitag der Deutschen Presse-Agentur. «Oberstes Ziel ist jetzt die bestmögliche Absicherung der Liquidität der Clubs und der HBL selbst.

weiterlesen →

Coronavirus bedroht den Handball: Hilferuf der Bundesliga

Stuttgart (dpa) – Die sich zuspitzende Corona-Krise bedroht die Existenz von Handball-Clubs und hat für einen beispiellosen Hilferuf der Bundesliga an die Politik gesorgt. «Der Ruf nach Hilfe ist einheitlich laut», sagte HBL-Geschäftsführer Frank Bohmann der Deutschen Presse-Agentur. «Oberstes Ziel ist jetzt die bestmögliche Absicherung der Liquidität der Clubs und der HBL selbst. Die Situation

weiterlesen →

Appell vom DHB: Handball soll bis 19. April ruhen

Stuttgart (dpa) – Der Deutsche Handballbund (DHB) hat in der sich zuspitzenden Corona-Krise einen eindringlichen Appell formuliert und eine Aussetzung des kompletten Spielbetriebs bis mindestens 19. April gefordert. Diese Forderung umfasst alle Ligen in Deutschland, von der Bundesliga bis zum Spielbetrieb aller Landesverbände und deren Gliederungen. «Die Corona-Krise ist eine Aufgabe, die wir gemeinsam bewältigen

weiterlesen →