Handball-Bundesliga pausiert – Länderspiel abgesagt

Stuttgart (dpa) – Die Ausbreitung des Coronavirus legt den Spielbetrieb in der Handball-Bundesliga (HBL) für mindestens sechs Wochen lahm und verhindert auch das Debüt des neuen Bundestrainers Alfred Gislason. Bis mindestens Ende April setzt der Spielbetrieb in 1. und 2. Liga aus, wie die HBL mitteilte. Zudem fällt das für diesen Freitag (18.00 Uhr) geplante

weiterlesen →

Handball-Bundesliga pausiert bis Ende April

Stuttgart (dpa) – Die Ausbreitung des Coronavirus legt den Spielbetrieb in der 1. und 2. Handball-Bundesliga (HBL) bis mindestens Ende April lahm. Ziel sei es, den Bundesliga-Spielbetrieb am 23. April wieder aufzunehmen, teilte die HBL mit. «Für die HBL GmbH und alle 36 Clubs stellt diese Entscheidung einen sportlich und wirtschaftlich einzigartigen, massiven und bedrohlichen

weiterlesen →

Handball-Olympia-Qualiturnier in Berlin ohne Zuschauer

Berlin (dpa) – Das Olympia-Qualifikationsturnier der deutschen Handballer im April in Berlin wird aufgrund des Coronavirus ohne Zuschauer stattfinden. Das teilte die Internationale Handballföderation (IHF) nach einer Rücksprache mit dem Deutschen Handballbund (DHB) mit. Inwiefern Medienvertreter zu dem Turnier vom 17. bis 19. April in der Max-Schmeling-Halle zugelassen sind, werde in Absprache mit den lokalen

weiterlesen →

Handball-Bundesliga pausiert bis Ende April

Stuttgart (dpa) – Die Handball-Bundesliga setzt den Spielbetrieb aufgrund des Coronavirus nach dpa-Informationen bis zum 22. April aus. Auch das für den 4. und 5. April in Hamburg geplante Finalturnier um den DHB-Pokal soll auf einen späteren Termin im Sommer verschoben werden. Geplant ist nach derzeitigem Stand, dass die Bundesliga den Spielbetrieb ab dem 23.

weiterlesen →

Neuer Termin für DHB-Pokal-Endrunde bis Saisonende möglich

Hamburg (dpa) – Das Final Four um den DHB-Pokal im Handball soll noch in der laufenden Saison nachgeholt werden. Wenn das Verbot von Großveranstaltungen in Hamburg der Handball-Bundesliga GmbH (HBL) vorliegt, «dann verschieben wir das Final Four und sehen vor, es noch in der laufenden Saison, die bis zum 30. Juni läuft, auszutragen», sagte HBL-Geschäftsführer

weiterlesen →

Spieltag in 2. Bundesliga verlegt – Frauen spielen nicht

Stuttgart (dpa) – Der bevorstehende 25. Spieltag in der 2. Handball-Bundesliga wird aus Sorge vor dem Coronavirus verlegt. Wann die Spiele nachgeholt werden, steht nach Angaben der Liga noch nicht fest. Wie aufgrund der Ausbreitung des Virus künftig generell mit den weiteren Spielen in erster und zweiter Liga verfahren wird, soll am Montag (10.30 Uhr)

weiterlesen →

Anstehender Spieltag in 2. Bundesliga wird verlegt

Stuttgart (dpa) – Der bevorstehende 25. Spieltag in der 2. Handball-Bundesliga wird aus Sorge vor dem Coronavirus verlegt. Wann die Spiele nachgeholt werden, steht nach Angaben der Liga noch nicht fest. Wie aufgrund der Ausbreitung des Virus künftig generell mit den weiteren Spielen in erster und zweiter Liga verfahren wird, soll am Montag auf einer

weiterlesen →

Flensburg-Handewitt und THW Kiel ohne Zuschauer

Hamburg (dpa) – Handball-Meister SG Flensburg-Handewitt und Bundesliga-Tabellenführer THW Kiel müssen ihre nächsten Heimspiele vor leeren Rängen austragen. Grund ist eine Entscheidung von Schleswig-Holsteins Landesregierung, wegen des Coronavirus Veranstaltungen mit mehr als 1000 Personen bis zum 10. April zu untersagen. Bei den Kielern sind mit dem Heimspielen gegen den Bergischen HC am 22. März und den SC Magdeburg am 26.

weiterlesen →

Handball-Clubchef: Absage von Spielen ist unverhältnismäßig

Berlin (dpa) – Der Präsident des Handball-Bundesligisten Füchse Berlin, Frank Steffel (54), spricht sich trotz der anhaltenden Coronavirus-Krise gegen Absagen von Sport-Großveranstaltungen und Geisterspiele aus. «Den Aufruf, Vereinssitzungen nicht mehr wahrzunehmen oder pauschal Sportveranstaltungen abzusagen, finde ich falsch und unverhältnismäßig», sagte Steffel, der auch Bundestagsabgeordneter der CDU ist, der Deutschen Presse-Agentur. «Wenn wir bei jedem

weiterlesen →

Trotz Coronavirus: Handballer wollen Saison zu Ende spielen

Frankfurt/Main (dpa) – Trotz der Coronavirus-Epidemie will die Handball-Bundesliga (HBL) die Saison zu einem regulären Abschluss bringen. Es stehe außer Frage, «dass die laufende Spielzeit zu Ende gespielt werden muss. Nur so können Auf- und Absteiger sowie die Teilnehmer an den internationalen Wettbewerben ermittelt werden», teilte die HBL mit. Diese Vorgehensweise sei zwingend nötig, um

weiterlesen →