Handball satt: Die WM wird zum Fernseh-Event

Berlin (dpa) – Lange drohte den Handball-Fans ein erneutes TV-Fiasko. Doch nach zwei Weltmeisterschaften mit Übertragungen im Bezahl-Fernsehen (2015) oder im Internet (2017) zeigen nun ARD und ZDF die wichtigsten Partien der WM in Deutschland und Dänemark. Weitere Anbieter sorgen für Handball satt in den kommenden Wochen. Wer zeigt die Spiele der deutschen Mannschaft? ARD

weiterlesen →

Gensheimer fordert Bescheidenheit: «Nicht zu weit denken»

Berlin (dpa) – Kurz vor dem Start in die Heim-WM hat Kapitän Uwe Gensheimer die deutschen Handballer zur Bescheidenheit aufgefordert. «Die Vergangenheit hat gezeigt, dass es nicht förderlich ist, zu weit zu denken», sagte der 32-Jährige dem «Kicker». Zwar wolle auch er ins Halbfinale, «aber ich denke lieber in Zwischenzielen», ergänzte der Linksaußen von Paris

weiterlesen →

WM-Spielplan der deutschen Handballer steht fest

Hamburg (dpa) – Der Weltverband IHF hat den offiziellen Spielplan für die Handball-WM der Männer im Januar in Deutschland und Dänemark veröffentlicht. Demnach wird das Eröffnungsspiel der Mannschaft von Bundestrainer Christian Prokop gegen ein vereinigtes Team aus Korea am 10. Januar um 18.15 Uhr in Berlin angepfiffen. Ebenfalls zeitlich fixiert sind die weiteren Vorrundenpartien in

weiterlesen →

Handball-WM 2019: Spielplan steht – Anwurfzeiten fehlen

Hamburg (dpa) – Die Gastgeber Deutschland und Dänemark haben die Grobplanung der Spiele bei der Handball-Weltmeisterschaft 2019 bekanntgegeben. Die Eröffnungspartie zwischen der DHB-Auswahl und Südkorea findet am 10. Januar in der Berliner Mercedes-Benz-Arena statt, wie aus einer Mitteilung vom Freitag hervorgeht. Die weiteren deutschen Vorrundenspiele in Gruppe A werden ebenfalls in Berlin ausgetragen: 12. Januar

weiterlesen →

Attraktive und anspruchsvolle WM-Gruppe für DHB-Team

Kopenhagen (dpa) – Die deutschen Handballer haben für die Vorrunde der Weltmeisterschaft 2019 im eigenen Land starke Rivalen zugelost bekommen. Es geht gegen den Titelverteidiger und sechsmaligen Weltmeister Frankreich, den Ex-Champion Russland sowie Serbien, Brasilien und Südkorea. Das hat die Auslosung im Rathaus von Kopenhagen ergeben. Deutschland und Dänemark richten das Turnier vom 10. bis

weiterlesen →