THW so heiß wie nie: Attacke auf Titelverteidiger Flensburg

Kiel (dpa) – Trainer Alfred Gislason ist als bescheidener Mann bekannt, doch jetzt ist er gierig. Zum Abschied will der Coach des Handball-Rekordmeisters THW Kiel alles. Den DHB-Pokal hat er schon, in einer Woche will er auch den EHF-Cup. Aber besonders reizt ihn in seiner letzten Saison als Bundesligatrainer die Meisterschale. Will er die Trophäe

weiterlesen →

Für Flensburgs Handballer zählt nur noch Bundesliga

Flensburg/Kiel (dpa) – Die Champions League ist Vergangenheit, für die SG Flensburg-Handewitt zählt nur noch die Handball-Bundesliga. Nach dem 25:29 (13:17) im Viertelfinal-Rückspiel beim ungarischen Vertreter Telekom Veszprem wird das Finalturnier der europäischen Königsklasse zum dritten Mal in Serie ohne einen deutschen Club stattfinden. Stattdessen richten sich die Blicke auf das 99. Schleswig-Holstein-Derby zwischen den Flensburgern

weiterlesen →

Flensburger Fokus rückt von Champions League auf Bundesliga

Flensburg (dpa) – Müde und enttäuscht saß Trainer Maik Machulla am späten Mittwochabend im Konferenzraum der Flens-Arena. Soeben hatten seine Handballer der SG Flensburg-Handewitt das Viertelfinal-Hinspiel in der Champions League gegen den ungarischen Vertreter Telekom Veszprem mit 22:28 (15:15) verloren. Der ersehnte Einzug in das erste Halbfinale seit dem Jahr 2014 liegt vor dem Rückspiel am 4. Mai

weiterlesen →

Flensburger Fokus rückt von Champions League auf Bundesliga

Flensburg (dpa) – Müde und enttäuscht saß Trainer Maik Machulla am späten Mittwochabend im Konferenzraum der Flens-Arena. Soeben hatten seine Handballer der SG Flensburg-Handewitt das Viertelfinal-Hinspiel in der Champions League gegen den ungarischen Vertreter Telekom Veszprem mit 22:28 (15:15) verloren. Der ersehnte Einzug in das erste Halbfinale seit dem Jahr 2014 liegt vor dem Rückspiel am 4. Mai

weiterlesen →

Flensburg verliert Viertelfinal-Hinspiel gegen Veszprem

Flensburg (dpa) – Den Handballern der SG Flensburg-Handewitt droht das Aus in der Champions League. Der Bundesliga-Tabellenführer verlor das Viertelfinal-Hinspiel gegen den ungarischen Vertreter Telekom Veszprem vor heimischem Publikum mit 22:28 (15:15). Im Rückspiel am 4. Mai stehen die Flensburger in Veszprem nun vor einer extrem schwierigen Aufgabe. Sollte der deutsche Meister, für den Magnus

weiterlesen →

Flensburg und Löwen in Handball-Königsklasse gefordert

Frankfurt/Main (dpa) – Maik Machulla war nach dem Ende der stolzen Bundesliga-Siegesserie des deutschen Handball-Meisters SG Flensburg-Handewitt nicht annähernd so frustriert wie sein Trainerkollege Nikolaj Jacobsen über die «größte Enttäuschung» seiner Amtszeit bei den Rhein-Neckar Löwen. Während der desolate Auftritt des Pokalsiegers aus Mannheim bei der 23:28-Pleite in Gummersbach vor dem Kampf um den Einzug

weiterlesen →

Flensburg patzt – EHF-Cup-Trio siegt

Frankfurt/Main (dpa) – Bittere Pleite für die SG Flensburg-Handewitt in der Königsklasse, gelungener Auftakt für das Bundesliga-Trio im EHF-Cup: Ausgerechnet der deutsche Handball-Meister hat nach der WM-Pause auf internationalem Parkett gepatzt. Die Flensburger verloren ihr Gastspiel beim ukrainischen Champion Motor Saporoschje überraschend mit 26:28 (12:10) und erlitten damit einen empfindlichen Rückschlag im Kampf um eine

weiterlesen →

Flensburg patzt – Siege für Berlin und Hannover

Frankfurt/Main (dpa) – Bittere Pleite für die SG Flensburg-Handewitt in der Champions League. Der deutsche Handball-Meister hat sein Gastspiel beim ukrainischen Champion Motor Saporoschje überraschend mit 26:28 (12:10) verloren und damit einen empfindlichen Rückschlag im Kampf um eine gute Ausgangslage für die K.o.-Phase erlitten. Besser machten es im EHF-Pokal die Füchse Berlin und die TSV

weiterlesen →

Flensburg setzt im Titelkampf auf den Schwung der WM-Helden

Frankfurt/Main (dpa) – Eine rauschende Meister-Party wie im Vorjahr wäre ganz nach dem Geschmack von Maik Machulla. Und so schlägt der Trainer des ungeschlagenen Tabellenführers SG Flensburg-Handewitt vor der Rückkehr in den Bundesliga-Alltag nach der sechswöchigen WM-Pause durchaus forsche Töne an. «Wenn man mit null Minuspunkten ganz oben steht, ist es schwer, sich zu verstecken»,

weiterlesen →

Flensburg gewinnt – Gummersbach verpasst Befreiungsschlag

Ludwigshafen (dpa) – Die SG Flensburg-Handewitt geht ungeschlagen in die Weltmeisterschaftspause der Handball-Bundesliga. Der Titelverteidiger und Tabellenführer baute mit dem 30:18 (16:9) bei Schlusslicht Eulen Ludwigshafen seine Serie auf 38:0 Punkte und saisonübergreifend auf 27 Siege aus. Die Ludwigshafener hielten nur in der Anfangsphase der Partie mit. Aus einem 3:5 (12.) machten die Eulen ein

weiterlesen →