Rhein-Neckar Löwen nach Niederlage in Barcelona Fünfter

Barcelona (dpa) – Die Rhein-Neckar Löwen haben die Vorrunde der Handball-Champions-League mit einer Niederlage beendet. Der Bundesligist verlor mit 25:30 (12:20) beim FC Barcelona und schließt die Gruppenphase auf dem fünften Platz ab. Im Achtelfinale trifft der deutsche Pokalsieger nun auf den französischen Vorjahresfinalisten HBC Nantes. Vor 3000 Zuschauern im Palau Blaugrana waren Jannik Kohlbacher

weiterlesen →

Löwen ohne Trainer Jacobsen in der Champions League

Barcelona (dpa) – Die Rhein-Neckar Löwen spielen in der Champions League ohne ihren Trainer Nikolaj Jacobsen gegen den FC Barcelona. Der Däne muss am Meniskus operiert werden. «Nikolaj nutzt unsere Pflichtspielpause in der kommenden Woche für diesen Eingriff. Er wird uns jetzt in Barcelona fehlen, aber dann wieder schnellstmöglich zur Verfügung stehen», sagte Oliver Roggisch

weiterlesen →

Löwen-Handballer verlieren einen Punkt in Erlangen

Erlangen/Kassel (dpa) – Die Handballer der Rhein-Neckar Löwen haben im Kampf um einen Startplatz in der Champions League einen Rückschlag hinnehmen müssen. Den Mannheimern gelang beim HC Erlangen nur ein 23:23 (13:12). Der Rückstand auf den THW Kiel, der seine Partie bei der MT Melsungen 29:25 (16:14) gewann, beträgt nun zwei Minuspunkte. Der spielfreie Tabellenführer

weiterlesen →

Flensburger Handballer als Gruppendritter im Achtelfinale

Flensburg (dpa) – Die Handballer der SG Flensburg-Handewitt haben die Vorrunde der Champions League auf dem dritten Platz beendet. Dem deutschen Meister reichte im Heimspiel ein 29:29 (17:17) gegen den HBC Nantes, um den französischen Club auf Distanz zu halten. Den erlösenden Treffer erzielte Hampus Wanne mit dem Schlusspfiff per Siebenmeter. Damit steht fest, dass es im Achtelfinale kein deutsches Duell gegen die

weiterlesen →

Handball-Profis fordern mehr Urlaub

Berlin (dpa) – Die Handball-Profis fordern mehr Freizeit. «Besonders in einem Olympia-Jahr wären wir über mehr Urlaubstage sehr dankbar. Die elf Tage, die zwischen WM und Bundesliga-Start lagen, waren einfach zu wenig. Denn man bekommt kaum Luft zum Atmen», sagte Nationalspieler Paul Drux der «Sport Bild». Während und nach der Heim-Weltmeisterschaft hatten die Nationalspieler über

weiterlesen →

DHB will weitere Handball-Turniere nach Deutschland holen

Hamburg (dpa) – Der Deutsche Handballbund bemüht sich um die Ausrichtung von Titelkämpfen für Frauen und Nachwuchsmannschaften. «Wir beschäftigen uns nach der erfolgreichen Männer-WM natürlich mit der strategischen Frage, weitere internationale Turniere auszurichten», sagte DHB-Vorstandsvorsitzender Mark Schober dem Fachmagazin «Handballwoche». «Wir stellen uns grundsätzlich gerne der internationalen Verantwortung, aber welche Events dies sein könnten, ist

weiterlesen →

Siege für deutsches Handball-Trio – Nur Hannover patzt

Kiel (dpa) – Die SG Flensburg-Handewitt hat in der Königsklasse den nächsten Zittersieg gelandet – und auch die Füchse Berlin und Rekordmeister THW Kiel bleiben international auf Erfolgskurs. Nach dem 22:21 (9:11) bei HC PDD Zagreb hält der deutsche Handball-Meister aus Flensburg im Kampf um eine gute Ausgangsposition für die K.o.-Phase in der Königsklasse alle

weiterlesen →

Kraus gibt Bietigheims Handballern Hoffnung im Abstiegskampf

Frankfurt/Main (dpa) – Weltmeister Michael Kraus hat die SG BBM Bietigheim im Kellerduell der Handball-Bundesliga zu einem 27:18-Sieg gegen Schlusslicht Eulen Ludwigshafen geführt und dem Aufsteiger neue Hoffnung im Abstiegskampf gegeben. Mit zehn Toren war der 35 Jahre alte Routinier überragender Mann beim Tabellenvorletzten, der bis auf einen Punkt an den VfL Gummersbach auf dem

weiterlesen →

THW Kiel und Berlin im EHF-Pokal weiter ungeschlagen

Kiel (dpa) – Titelverteidiger Füchse Berlin und Rekordmeister THW Kiel bleiben im EHF-Pokal auf Erfolgskurs. Das noch ungeschlagene Duo aus der Handball-Bundesliga verbuchte jeweils den dritten Sieg in der Gruppenphase. Die Kieler bezwangen den dänischen Vertreter GOG Handbold locker mit 37:23 (19:10), Berlin kam beim spanischen Club BM Logroño zu einem 34:29 (15:16). Die TSV

weiterlesen →

Handballerinnen des Thüringer HC verlieren in Budapest

Budapest (dpa) – Die Bundesliga-Handballerinnen vom Thüringer HC haben die ersten Punkte in der Champions-League-Hauptrunde knapp verpasst. Der deutsche Meister unterlag trotz einer Aufholjagd mit 29:30 (12:17) bei FTC Budapest. Nationalspielerin Alicia Stolle und Kapitän Iveta Luzumova waren mit jeweils sechs Treffern erfolgreichste Werferinnen bei den Thüringerinnen.