VfL Lübeck-Schwartau geht auch in Eisenach leer aus

Der VfL Lübeck-Schwartau hat auch sein zweites Auswärtsspiel verloren, unterlag in der 2. Handball-Bundesliga dem ThSV Eisenach mit 32:24 (11:9). „Das war ein gebrauchter Tag für uns. Schon die Anreise war totales Chaos, wir mussten siebeneinhalb Stunden ohne Pause fahren“, konstatierte VfL-Coach David Röhrig.

VfL Lübeck-Schwartau feiert Kantersieg gegen Wölfe Würzburg

Im ersten richtigen Heimspiel der neuen Saison haben die Zweitliga-Handballer des VfL Lübeck-Schwartau die ersten richtigen Punkte eingefahren. Nachdem das 36:35 gegen den ukrainischen Gaststarter Motor Saporschschja nicht in die Abschlusstabelle eingehen wird, verbuchte der VfL am Samstag, 17. September, einen 40:29 (17:13)-Kantersieg gegen die Wölfe Würzburg.