Melsungen holt 2020 Nationalspieler Häfner

Melsungen (dpa) – Handball-Bundesligist MT Melsungen verstärkt sich im Sommer 2020 mit Nationalspieler Kai Häfner. Der 29-Jährige wechselt im nächsten Jahr vom Ligarivalen TSV Hannover-Burgdorf zu den Nordhessen, bei denen er einen Dreijahresvertrag bis zum 30. Juni 2023 erhält. Dafür werden die Zwillinge Michael und Philipp Müller den Verein nach sechs Jahren am Saisonende verlassen. Michael

weiterlesen →

«Andere Grundmentalität»: Füchse holen Ziemer und Müller

Berlin (dpa) – Handball-Bundesligist Füchse Berlin stellt die  Weichen für die neue Saison. Am Montag gaben die Berliner die Verpflichtung von Torhüter Martin Ziemer (Hannover) und Rückraumspieler Michael Müller (Melsungen) bekannt. «Wir sind mit der Platzierung in dieser Saison nicht zufrieden. In der neuen Saison wollen wir einiges ändern und besser machen. Deshalb war uns klar,

weiterlesen →

SC Magdeburg verpflichtet Erik Schmidt

Magdeburg (dpa) – Handball-Bundesligist SC Magdeburg hat den ehemaligen Europameister Erik Schmidt verpflichtet. Der 26 Jahre alte Kreisläufer unterschrieb bei den Elbestädtern einen Vertrag für die kommende Saison, nachdem er seinen Kontrakt bei den Füchsen Berlin vorzeitig aufgelöst hatte, teilte der SCM mit. Schmidt erzielte in 38 Spielen für die deutsche Nationalmannschaft 40 Tore und

weiterlesen →

Löwen bleiben oben dran – Kraus verliert gegen Ex-Club

Lemgo (dpa) – Die Rhein-Neckar Löwen bleiben am Spitzenduo der Handball-Bundesliga dran. Der deutsche Pokalsieger setzte sich mit 25:23 (10:11) beim TBV Lemgo durch und festigte den dritten Tabellenplatz. Im Abstiegskampf kassierte der VfL Gummersbach auch im ersten Spiel unter dem neuen Trainer Torge Greve die nächste Pleite. Der VfL unterlag GWD Minden in eigener

weiterlesen →

Rhein-Neckar Löwen bleiben am Spitzenduo dran

Lemgo (dpa) – Die Rhein-Neckar Löwen bleiben am Spitzenduo der Handball-Bundesliga dran. Der deutsche Pokalsieger setzte sich mit 25:23 (10:11) beim TBV Lemgo durch und festigte dadurch den dritten Tabellenplatz. Bester Werfer der Mannschaft von Trainer Nikolaj Jacobsen waren Nationalspieler Jannik Kohlbacher und Regisseur Andy Schmid mit je fünf Treffern. Die meisten Tore der Partie

weiterlesen →

Kein schweres Los in EM-Quali: Handballerinnen in Topf 1

Dortmund (dpa) – Deutschlands Handball-Frauen bleibt ein richtig schweres Los für die Qualifikation zur Europameisterschaft 2020 in Dänemark und Norwegen erspart. Bei der Auslosung am 4. April in Kopenhagen befindet sich die DHB-Auswahl neben Titelverteidiger Frankreich, Olympiasieger Russland, dem WM- und EM-Dritten Niederlande sowie Rumänien, Schweden und Montenegro in Topf 1. Die jeweiligen Sieger und

weiterlesen →

Flensburg bleibt auf Meisterschaftskurs – Auch THW gewinnt

Hannover (dpa) – Die SG Flensburg-Handewitt befindet sich in der Handball-Bundesliga weiter auf direktem Kurs in Richtung Titelverteidigung. Der deutsche Meister gewann bei der TSV Hannover-Burgdorf mit 33:28 (17:13) und holte damit im 23. Saisonspiel den 23. Sieg. Saisonübergreifend war es bereits der 31. Sieg nacheinander für die Flensburger, bei denen Dänemarks Weltmeister Rasmus Lauge

weiterlesen →

WM-Euphorie verflogen: Handballer patzen gegen die Schweiz

Düsseldorf (dpa) – Bob Hanning war richtig sauer. Nach der 27:29-Pleite der deutschen Handballer im Länderspiel gegen die Schweiz war die WM-Euphorie beim DHB-Vizepräsidenten vorerst verflogen. «Es ist richtig, dass wir testen, aber wir brauchen auch Resultate. Und das Resultat entspricht nicht im Ansatz dem, was wir von einer deutschen Mannschaft erwarten können», schimpfte Hanning

weiterlesen →

Deutsche Handballer verpatzen ersten Auftritt nach Heim-WM

Düsseldorf (dpa) – Den aufmunternden Applaus der Fans konnten die deutschen Handballer nach der 27:29 (10:9)-Pleite gegen die Schweiz nicht genießen. Mit betretenen Mienen verabschiedeten sich die Schützlinge von Bundestrainer Christian Prokop auf einer Ehrenrunde aus dem mit 11.593 Zuschauern ausverkauften Düsseldorfer ISS Dome – und auch DHB-Vizepräsident Bob Hanning war wenig begeistert vom ersten

weiterlesen →

Deutsche Handballer verpatzen ersten Auftritt nach Heim-WM

Düsseldorf (dpa) – Dämpfer für Deutschlands Handballer: Im ersten Auftritt nach der Heim-WM hat die DHB-Auswahl im Länderspiel gegen die Schweiz eine 27:29 (10:9)-Niederlage kassiert. Vor 11.593 Fans im ausverkauften Düsseldorfer ISS Dome war Franz Semper mit vier Toren bester Werfer für das ersatzgeschwächte Team von Bundestrainer Christian Prokop, der gleich auf sieben WM-Akteure verzichten

weiterlesen →