SC Magdeburg verlängert mit Nationalspieler Musche

Magdeburg (dpa) – Handball-Bundesligist SC Magdeburg hat den Vertrag mit Nationalspieler Matthias Musche bis 30. Juni 2024 verlängert. Das teilte der SCM mit. Der 26 Jahre alte Linksaußen, der in Magdeburg geboren wurde, spielt mit einer kurzen Unterbrechung seit 2000 beim SC Magdeburg, hat alle Jugendmannschaften durchlaufen und gab 2010 sein Erstliga-Debüt für den SCM.

Handballerinnen des Thüringer HC gewinnen den Supercup

Nordhausen (dpa) – Die Handballfrauen des Thüringer HC haben zum dritten Mal den Supercup gewonnen. Der deutsche Meister setzte sich vor heimischer Kulisse in Nordhausen souverän mit 35:23 (16:11) gegen Pokalsieger VfL Oldenburg durch. Vor 1200 Zuschauern in der Wiedigsburghalle war die Tschechin Iveta Luzumova mit elf Treffern erfolgreichste Werferin bei den Thüringern, die den

weiterlesen →

Favoritensiege für Meister Flensburg und Rhein-Neckar Löwen

Frankfurt/Main (dpa) – Meister SG Flensburg-Handewitt und Pokalsieger Rhein-Neckar Löwen haben am 2. Spieltag der Handball-Bundesliga klare Favoritensiege gefeiert. Flensburg kam zu einem 26:15 (13:5) gegen Frisch Auf Göppingen, die Mannheimer behielten beim TVB Stuttgart mit 26:20 (14:9) die Oberhand. EHF-Cup-Sieger Füchse Berlin gelang mit dem 29:27 (16:14) gegen GWD Minden der erste Saisonsieg. Der

weiterlesen →

Gensheimer zurück zu Löwen? – «Arme für Uwe immer offen»

Mannheim (dpa) – Der deutsche Handball-Pokalsieger Rhein-Neckar Löwen wirbt um eine Rückkehr von Nationalspieler Uwe Gensheimer. «Wenn Uwe zurück zu den Löwen wollen würde, werden wir immer alles dafür tun, das auch hinzubekommen. Seine Verdienste um den Club sind bekannt, und unsere Arme für Uwe immer offen», sagte Geschäftsführerin Jennifer Kettemann in einem Interview dem

weiterlesen →

Kurioses Spielende: Ball bleibt im Tordreieck stecken

Fürstenfeldbruck (dpa) – Zweitliga-Absteiger HSG Konstanz hat sein erstes Spiel in der 3. Liga verloren – weil der Ball bei der letzten Aktion der Partie zwischen Latte und Pfosten stecken blieb. Nach Ablauf der Spielzeit zwirbelte Tom Wolf einen direkten Freiwurf per Aufsetzer um den Block. Doch der Ball schaffte es nicht über die Linie,

weiterlesen →

Löwen starten souverän – Flensburg mit mühevollem Sieg

Mannheim (dpa) – Mit einem Heiratsantrag auf dem Parkett sorgte Mads Mensah Larsen für den emotionalen Höhepunkt beim souveränen Start der Rhein-Neckar Löwen ins Titelrennen der Handball-Bundesliga. Beflügelt vom Supercup-Hattrick feierte der DHB-Pokalsieger aus Mannheim einen ungefährdeten 28:21 (16:8)-Auftaktsieg gegen den TBV Lemgo Lippe und legte damit im Fernduell mit dem spielfreien Rekord-Champion THW Kiel

weiterlesen →

Kiel verpflichtet Magdeburger Torhüter Quenstedt für 2019

Kiel (dpa) – Handball-Rekordmeister THW Kiel hat Ersatz für Nationaltorhüter Andreas Wolff gefunden. Dario Quenstedt vom Liga-Rivalen SC Magdeburg wechselt zur Saison 2019/20 zu den Kielern, teilten die Schleswig-Holsteiner mit. Der 28-Jährige unterschrieb beim THW einen Dreijahresvertrag. Quenstedt folgt Torhüter Wolff, der im Sommer nächsten Jahres zum polnischen Rekordmeister KS Vive Kielce wechselt. Quenstedt gehöre

weiterlesen →

Berlin patzt zum Bundesligastart – Magdeburg überzeugt

Frankfurt/Main (dpa) – EHF-Pokalsieger Füchse Berlin hat einen Saison-Fehlstart in der Handball-Bundesliga hingelegt. Der als Geheimfavorit gehandelte Vorjahresdritte verlor zum Auftakt bei Frisch Auf Göppingen mit 18:21 (9:11). Der SC Magdeburg, im Vorjahr Vierter, feierte dagegen einen überzeugenden 28:23 (16:14)-Sieg bei der MT Melsungen. Der SC DHfK Leipzig unterlag vor heimischer Kulisse dem TVB Stuttgart

weiterlesen →

Füchse-Kapitän Lindberg musste sich Knie-OP unterziehen

Berlin (dpa) – Hans Lindberg, der Kapitän des Handball-Bundesligisten Füchse Berlin, ist am Donnerstag am Knie operiert worden. Das teilte der Hauptstadt-Verein mit. Der 37-jährige Rechtsaußen hatte sich am Meniskus verletzt und fehlt dem EHF-Cup-Sieger zum Saisonstart. Lindberg hatte in den vergangenen Tagen über akute Knieschmerzen geklagt und konnte deshalb nicht am Trainingsbetrieb der Mannschaft

weiterlesen →

Ermutigender Titel-Hattrick: Löwen setzen Ausrufezeichen

Düsseldorf (dpa) – Im ersten Konfettiregen der neuen Saison schöpfte Andy Schmid neuen Mut für den anstehenden Titelkampf. Begleitet vom Jubel seiner im Hintergrund hüpfenden Teamkollegen nahm der Kapitän der Rhein-Neckar Löwen mit breitem Lächeln den Handball-Supercup entgegen. «Es ist schön, so zu starten. Das war ein echter Fingerzeig», kommentierte der überragende Schweizer Spielmacher das

weiterlesen →