Hanna Klingenberg und Leonie Mettner bleiben den Nordfrauen erhalten

Der Kader des TSV Nord Harrislee für die Saison 2021/22 in der 2. Handball-Bundesliga der Frauen nimmt immer mehr Konturen an. Mit Kreisläuferin Hanna Klingenberg (22) und Rückraumspielerin Leonie Mettner (20) gaben zwei weitere Spielerinnen ihre Zusage für ein weiteres Jahr am Holmberg. Zehn Zusagen Damit sind jetzt zehn Vertragsverlängerungen fix: Vor Klingenberg und Mettner

weiterlesen →

Handball-Bundesliga verschärft Hygienekonzept

„Wir werden die Frequenz der PCR-Testungen nochmal erhöhen und näher an die Wettkämpfe heranführen“, sagte HBL-Geschäftsführer Frank Bohmann der Deutschen Presse-Agentur. „Außerdem wollen wir die Dokumentationspflichten verschärfen. Die meisten Spieler infizieren sich bisher im privaten Umfeld. Zu wissen, in welcher Minute der Spieler mit wem genau zusammen war, kann also helfen, Infektionsketten noch besser nachzuvollziehen.“

weiterlesen →

Handball-Bundesliga verschärft Hygienekonzept

„Wir werden die Frequenz der PCR-Testungen nochmal erhöhen und näher an die Wettkämpfe heranführen“, sagte HBL-Geschäftsführer Frank Bohmann der Deutschen Presse-Agentur. „Außerdem wollen wir die Dokumentationspflichten verschärfen. Die meisten Spieler infizieren sich bisher im privaten Umfeld. Zu wissen, in welcher Minute der Spieler mit wem genau zusammen war, kann also helfen, Infektionsketten noch besser nachzuvollziehen.“

weiterlesen →

Göppingens Handballer feiern neunten Sieg in Serie

Das 31:30 (16:14) im Schwaben-Derby beim HBW Weilstetten war für die Mannschaft von Trainer Hartmut Mayerhoffer der neunte Sieg im neunten Spiel des Jahres. Nationalspieler Marcel Schiller erzielte 13 Tore, der Siegtreffer für den Tabellen-Fünften gelang Tim Kneule. Spitzenreiter der Liga ist die SG Flensburg-Handewitt. Die Rhein-Neckar Löwen verdrängten durch das 30:26 (17:12) über die

weiterlesen →

Göppingens Handballer feiern neunten Sieg in Serie

Das 31:30 (16:14) im Schwaben-Derby beim HBW Weilstetten war für die Mannschaft von Trainer Hartmut Mayerhoffer den neunte Sieg im neunten Spiel des Jahres. Nationalspieler Marcel Schiller erzielte 13 Tore, der Siegtreffer für den Tabellen-Fünften gelang Tim Kneule. Spitzenreiter der Liga ist die SG Flensburg-Handewitt. Die Rhein-Neckar Löwen verdrängten durch das 30:26 (17:12) über die

weiterlesen →

SG Flensburg-Handewitt trifft im Viertelfinale auf „Wunschgegner“ Aalborg

Mit großem Interesse blickte die SG Flensburg-Handewitt am Mittwochabend nach Aalborg, wo ihr Viertelfinalgegner in der Champions League ermittelt wurde. Es kam, wie erhofft. Der dänische Handball-Meister besiegte den FC Porto 27:24 und setzte sich dank der mehr erzielten Auswärtstore (Hinspiel: 29:32) durch. Die SG war kampflos ins Viertelfinale eingezogen, da Zagreb aufgrund einiger Corona-Fälle

weiterlesen →

Meniskus-OP: DHB-Kapitän Gensheimer fällt mehrere Wochen aus

Der 34-Jährige habe sich einer notwendigen Meniskus-Operation unterzogen, teilte der Handball-Bundesligist mit. Neben den kommenden Partien der Mannheimer dürfte Gensheimer dadurch auch die beiden abschließenden EM-Qualifikationsspiele der Nationalmannschaft am 29. April in Bosnien-Herzegowina sowie am 2. Mai in Stuttgart gegen Estland verpassen. Wie lange der Linksaußen genau ausfällt, teilten die Löwen allerdings nicht mit. Neben

weiterlesen →

THW Kiel zieht ins Viertelfinale ein

Dank eines seriösen und souveränen Auftritts ist der THW Kiel der SG Flensburg-Handewitt ins Viertelfinale der Champions League gefolgt. Der deutsche Handball-Rekordmeister setzte sich im Achtelfinal-Rückspiel gegen Pick Szeged mit 33:28 (18:15) durch. Auch das Hinspiel in Ungarn hatten die Kieler mit 33:28 für sich entschieden. Kurios: Zwischen den beiden Szeged-Partien hatte der THW in

weiterlesen →

THW Kiel steht nach Sieg im Champions-League-Viertelfinale

Die Handballer des THW Kiel stehen im Viertelfinale der Champions League. Der Titelverteidiger gewann am Mittwoch in eigener Halle das Achtelfinal-Rückspiel gegen den ungarischen Vertreter Pick Szeged mit 33:28 (18:15). Schon das Hinspiel hatten die „Zebras“ ebenfalls mit 33:28 für sich entschieden. Beste Werfer im zweiten Duell waren Sander Sagosen mit neun Treffern für Kiel

weiterlesen →

THW Kiel nach 33:28 über Szeged im Viertelfinale

Der Titelverteidiger gewann in eigener Halle das Achtelfinal-Rückspiel gegen den ungarischen Vertreter Pick Szeged mit 33:28 (18:15). Schon das Hinspiel hatten die „Zebras“ ebenfalls mit 33:28 für sich entschieden. Beste Werfer im zweiten Duell waren Sander Sagosen mit neun Treffern für Kiel sowie Bogdan Radivojevic mit sieben Toren für Szeged. Die Ungarn starteten couragiert, führten

weiterlesen →