Sigurdsson: Mehr Zeit für kranken Vater

Potsdam (dpa) – Es war ein überraschender Schritt, als der erfolgreiche Bundestrainer Dagur Sigurdsson 2017 den Deutschen Handball-Bund verließ und ins handballerisch wenig erschlossene Japan ging. «Ich bin überglücklich mit dieser Entscheidung und stehe voll hinter dem eingeschlagenen Weg», sagt der Isländer, der Deutschland zum EM-Titel und die Füchse Berlin zum DHB-Pokal- und EHF-Cupsieg geführt

weiterlesen →