Niederlande gewinnt Bronze bei Handball-EM der Frauen

Paris (dpa) – Die niederländischen Handballerinnen haben ihre Medaillensammlung bei der Europameisterschaft in Frankreich vergrößert: Durch das 24:20 (15:8) im Spiel um Platz drei gegen Rumänien in Paris sicherte sich die Mannschaft von Trainerin Helle Thomsen EM-Bronze.

Es war das vierte Edelmetall in den vergangenen vier Jahren nach den Silbermedaillen bei der WM 2015 und der EM 2016 sowie Bronze bei der WM in Deutschland im Vorjahr.

Überragende Spielerin beim Sieger war Torfrau Tess Wester, die bis zur vergangenen Saison für den Bundesligisten SG BBM Bietigheim spielte und insgesamt 14 Würfe abwehrte. Beste Werferinnen waren Estevana Polman mit sieben Toren für die Niederlande und Valentina Elisei mit sechs Treffern für Rumänien. Die deutsche Mannschaft hatte das Turnier auf Rang zehn beendet.