Norwegen gewinnt Skandinavienduell – Spanien souverän

Herning (dpa) – Norwegen hat seine Chance auf das Halbfinale bei der Handball-WM mit einem 30:27 (17:14) gegen den EM-Zweiten Schweden gewahrt.

Dank des Erfolges im Skandinavienduell darf der Vize-Weltmeister von 2017 weiter auf das Erreichen der Vorschlussrunde hoffen. Bester Werfer für die Norweger, die wie Schweden über 6:2 Punkte verfügen, war im dänischen Herning Magnus Jondal mit elf Toren.

In der deutschen Gruppe kam Europameister Spanien gegen Favoritenschreck Brasilien zu einem lockeren 36:24 (19:13). Einen Tag nach dem Sieg gegen Kroatien fehlte den Südamerikanern die Kraft für eine weitere Überraschung. Nach einer Viertelstunde führte Spanien bereits mit 10:3 und zehrte bis zum Ende von diesem Polster.