20 statt 18 Spieler: Mehr Wechselmöglichkeiten bei WM in Ägypten

Gute Nachrichten für Alfred Gislason und die deutsche Mannschaft: Alle 32 Mannschaften dürfen bei der Weltmeisterschaft 2021 in Ägypten jetzt 20 statt wie bisher 18 Spieler nominieren. Dies bestätigte Patric Strub, Wettkampfdirektor des Weltverbandes IHF, der HANDBALLWOCHE. „Das IHF-Council hat diese Änderung bei der vergangenen Sitzung beschlossen, im Sinne der Spieler und zum Wohle des

weiterlesen →

«Schöne Gruppe»: WM-Glückslos für deutsche Handballer

Gizeh (dpa) – Die schweren Brocken kommen später: Das Glückslos für die WM-Vorrunde sorgte bei Deutschlands Handballern erst einmal für Erleichterung. «Das ist eine schöne Gruppe», frohlockte Bundestrainer Alfred Gislason nach der Auslosung am Samstagabend vor der atemraubenden Kulisse der Pyramiden von Gizeh. Bei der ersten Endrunde der Historie mit 32 Teams vom 13. bis

weiterlesen →

Leichtes WM-Los für deutsche Handballer

Gizeh (dpa) – Deutschlands Handballer haben für die Vorrunde der Weltmeisterschaft 2021 in Ägypten eine lösbare Aufgabe erhalten. Die DHB-Auswahl spielt in der Gruppe A gegen den EM-Neunten Ungarn, Uruguay und den Afrika-Vertreter Kap Verde. Das ergab die Auslosung in Gizeh. Die erste Endrunde der Historie mit 32 Mannschaften findet vom 13. bis 31. Januar

weiterlesen →

Gislasons Premiere als Bundestrainer steigt in Düsseldorf

Dortmund (dpa) – Handball-Bundestrainer Alfred Gislason feiert seine Pflichtspielpremiere am 5. November in Düsseldorf gegen Bosnien-Herzegowina. Mit der Partie, die live im ZDF übertragen wird, startet die DHB-Auswahl zugleich in die Qualifikation für die Europameisterschaft 2022. Ob das Spiel mit Zuschauern stattfinden kann, hängt von dann umsetzbaren Hygienekonzepten und der weiteren Entwicklung der Corona-Pandemie ab.

weiterlesen →

Alfred Gislason: Große Sorgen um Zukunft des Handballs

Frankfurt/Main (dpa) – Bundestrainer Alfred Gislason macht sich wegen der anhaltenden Corona-Pandemie große Sorgen um die Zukunft des Handballs und sieht die Sportart in der nächsten Saison vor enormen Herausforderungen. «Die Krise hat gezeigt: Handball ist viel anfälliger als Fußball. Wir sind extrem abhängig von Zuschauern in den Arenen», sagte Gislason in einem Interview der

weiterlesen →

Alfred Gislason: Große Sorgen um Zukunft des Handballs

Frankfurt/Main (dpa) – Bundestrainer Alfred Gislason macht sich wegen der anhaltenden Corona-Pandemie große Sorgen um die Zukunft des Handballs und sieht die Sportart in der nächsten Saison vor enormen Herausforderungen. «Die Krise hat gezeigt: Handball ist viel anfälliger als Fußball. Wir sind extrem abhängig von Zuschauern in den Arenen», sagte Gislason in einem Interview der

weiterlesen →

Gislason: «Hatte mir das natürlich anders erträumt»

Frankfurt/Main (dpa) – Alfred Gislason erreicht man in diesen Tagen telefonisch auf seinem Hof in Wendgräben unweit von Magdeburg. Doch ursprünglich wollte der Handball-Bundestrainer in dieser Woche mit der DHB-Auswahl in Berlin das Olympia-Ticket lösen. Im Interview der Deutschen Presse-Agentur spricht der 60-Jährige über die schwierige Situation und seine Hoffnungen auf einen Neustart. Frage: Wie

weiterlesen →

Gislason: «atte mir das natürlich anders erträumt»

Frankfurt/Main (dpa) – Alfred Gislason erreicht man in diesen Tagen telefonisch auf seinem Hof in Wendgräben unweit von Magdeburg. Doch ursprünglich wollte der Handball-Bundestrainer in dieser Woche mit der DHB-Auswahl in Berlin das Olympia-Ticket lösen. Im Interview der Deutschen Presse-Agentur spricht der 60-Jährige über die schwierige Situation und seine Hoffnungen auf einen Neustart. Frage: Wie

weiterlesen →

Bundestrainer Gislason hofft auf Neustart im Sommer

Frankfurt/Main (dpa) – Der von der Corona-Krise ausgebremste Handball-Bundestrainer Alfred Gislason wünscht sich im Sommer einen Neustart mit der DHB-Auswahl. «Natürlich hoffe ich, dass wir im Sommer einen Lehrgang mit der Nationalmannschaft hinbekommen», sagte der 60 Jahre alte Isländer in einem Interview der Deutschen Presse-Agentur. «Aber ob das klappt, weiß ich nicht.» Ursprünglich hätte Gislason,

weiterlesen →

Handball-Bundestrainer Gislason ohne «rechte Aufgabe»

Hamburg (dpa) – Die Coronavirus-Pandemie hat auch die Arbeit des neuen Handball-Bundestrainers Alfred Gislason durcheinander gebracht. «Ich habe momentan keine rechte Aufgabe, außer die Spiele, die ich habe, von den kommenden Gegnern zu analysieren», sagte der ehemalige Erfolgscoach von Rekordmeister THW Kiel im «Sportclub» des NDR-Fernsehens. «Das mache ich jetzt die nächsten Wochen.» Vom 17.

weiterlesen →