VfL Lübeck-Schwartau verliert auch das letzte Saisonspiel

Der VfL Lübeck-Schwartau hat das letzte Saisonspiel in der 2. Handball-Bundesliga mit 27:32 (13:17) gegen den TV Emsdetten verloren. Entsprechend groß war die Enttäuschung beim VfL, der zwischenzeitlich Vierter des Klassements war, die Spielzeit jedoch als Zehnter beendete und damit das Saisonziel einstelliger Tabellenplatz verfehlte. Nur 443 statt der möglichen 1000 Zuschauer waren in die

weiterlesen →

VfL Lübeck-Schwartau bestreitet Saisonfinale vor 1000 Zuschauern

Die personelle Situation bleibt weiter angespannt. Anders als auf der Auswechselbank werden sich dafür aber in den beiden letzten Heimspielen der Saison des VfL Lübeck-Schwartau umso mehr Zuschauer auf der Tribüne der Hansehalle tummeln. Die Partien gegen den TV Großwallstadt am Donnerstag, 24. Juni, und am Samstag, 26. Juni, gegen den TV Emsdetten dürfen vor

weiterlesen →

Hansehalle: Umbaumaßnahmen erfolgen erst im Jahr 2022

Die ursprünglich für diesen Sommer geplanten Erweiterungs- und Sanierungsarbeiten an der Lübecker Hansehalle, Heimspielstätte der Zweitliga-Handballer des VfL Lübeck-Schwartau, werden voraussichtlich erst 2023 fertiggestellt. Die Hansestadt Lübeck hat jetzt einen Zeitplan für den Ausbau vorgelegt, den Bürgermeister Jan Lindenau beim Business-Frühstück des VfL präsentierte. Durch die Baumaßnahmen soll die Infrastruktur für den möglichen Spielbetrieb in

weiterlesen →

VfL Lübeck-Schwartau hofft auf Punkte im letzten Auswärtsspiel

Im Rahmen des 37. Spieltags in der 2. Handball-Bundesliga reist der VfL Lübeck-Schwartau zum ASV Hamm-Westfalen. Für die Lübecker ist es das letzte Auswärtsspiel einer langen Saison. In der kommenden Woche stehen noch die Partien in der Hansehalle gegen TV Großwallstadt (24. Juni) und TV Emsdetten an. „Wir wollen noch einmal alles rausholen und auswärts

weiterlesen →

VfL verleiht Melf Hagen an die Mecklenburger Stiere

Handball-Zweitligist VfL Lübeck-Schwartau wird in der kommenden Saison Melf Hagen an die Mecklenburger Stiere ausleihen. Der 20-Jährige soll ein Jahr lang beim Drittligisten Spielpraxis sammeln, behält aber ein Zweitspielrecht beim VfL. Hagen, der in Lübeck noch einen Vertrag bis 2023 besitzt, kam vor der laufenden Spielzeit aus der Jugend des VfL Bad Schwartau in die

weiterlesen →

VfL Lübeck-Schwartau: Mit Fanunterstützung zum Heimsieg

Erstmals nach acht Monaten herrschte wieder Stimmung in der Lübecker Hansehalle, wo die zuletzt schwächelnden Zweitliga-Handballer des VfL Lübeck-Schwartau ihre Heimspiele austragen. Anfeuerungsrufe, Applaus, Pfiffe von den Rängen – und am Ende machten die Spieler vor der Tribüne sogar die „Welle“. Nach zuletzt drei Niederlagen in Folge bezwangen die Nordlichter den TuS Fürstenfeldbruck mit 32:26

weiterlesen →

VfL Lübeck-Schwartau: Mit Fanunterstützung zum Heimsieg

Erstmals nach acht Monaten herrschte wieder Stimmung in der Lübecker Hansehalle, wo die zuletzt schwächelnden Zweitliga-Handballer des VfL Lübeck-Schwartau ihre Heimspiele austragen. Anfeuerungsrufe, Applaus, Pfiffe von den Rängen – und am Ende machten die Spieler vor der Tribüne sogar die „Welle“. Nach zuletzt drei Niederlagen in Folge bezwangen die Nordlichter den TuS Fürstenfeldbruck mit 32:26

weiterlesen →

VfL Lübeck-Schwartau spielt erstmals wieder vor Zuschauern

Der VfL-Lübeck-Schwartau plant in den restlichen drei Heimspielen der Saison wieder mit Zuschauern. Die Partie gegen den TV Großwallstadt am Freitagabend, 4. Juni, wird erstmals seit Oktober mit Zuschauern in der Hansehalle ausgetragen. 125 Zuschauer sind erlaubt Die Landesregierung Schleswig-Holstein legte mit der aktuellen Landesverordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie den Grundstein für die Fanrückkehr. Die

weiterlesen →

VfL Lübeck-Schwartau erwartet in Hüttenberg unangenehme Aufgabe

Mit dem Titelrennen haben die Zweitliga-Handballer des VfL Lübeck-Schwartau ebenso wenig zu tun wie mit dem Abstiegskampf. Als Tabellensiebter kann mit 32:30 Punkten nichts mehr anbrennen. Und das ist gut so, denn im Saisonendspurt hat Trainer Piotr Przybecki nur noch eine Rumpfmannschaft zur Verfügung. „Mit dem letzten Aufgebot müssen wir uns durchkämpfen“, sagte der VfL-Coach

weiterlesen →

Krach im Weltverband: Schiedsrichter-Boss schmeißt hin

Der Schiedsrichterboss schmeißt hin und wirft IHF-Präsident Moustafa Einflussnahme vor: Warum der Spanier Ramon Gallego zwei Monate vor Tokio mit heftiger Kritik zurücktritt  Zwei Monate vor den Olympischen Spielen in Tokio kracht es beim Welthandballverband gewaltig: IHF-Schiedsrichterchef Ramon Gallego aus Spanien ist von allen seinen Ämtern zurückgetreten, nachdem IHF-Präsident Hassan Moustafa sowie IHF-Managerin Amal Khalifa

weiterlesen →