BVB-Handball: Trainer Fuhr freigestellt

Borussia Dortmund hat Konsequenzen aus den Geschehnissen um die Kündigungen von zwei Spielerinnen des Handball-Bundesligisten gezogen und Coach André Fuhr mit sofortiger Wirkung freigestellt.

BVB: Neue Gespräche nach Kündigung von Nationalspielerinnen

Ein erstes Krisentreffen nach der Kündigung von zwei Nationalspielerinnen beim Handball-Bundesligisten Borussia Dortmund ist ergebnislos geblieben. Nach dem Meeting am Montag vertagten sich die Teilnehmer und vereinbarten Stillschweigen über die Hintergründe des Falls.

Meister-Streit im Frauenhandball: BVB verzichtet auf Klage

Dortmund (dpa) – Im Streit um die verpasste Meisterschaft seiner Handballerinnen verzichtet Borussia Dortmund auf eine Klage gegen die Handball Bundesliga Frauen (HBF). «Wir führen keinen Prozess, das ist ganz klar, aber es schadet dem Frauen-Handball. Das wollen wir klar und deutlich machen», sagte BVB-Präsident Reinhard Rauball dem TV-Sender Sky Sport News HD. Anders als

weiterlesen →

Liga-Chef wehrt sich gegen Diskriminierungsvorwürfe des BVB

Dortmund (dpa) – Andreas Thiel, Vorstandschef der Handball-Bundesliga der Frauen (HBF), wehrt sich gegen Diskriminierungsvorwürfe. Nach dem Entschluss, die Saison wegen der Coronavirus-Pandemie abzubrechen und in diesem Jahr keinen Meister zu küren, ist Tabellenführer Borussia Dortmund nach wie vor wütend. Im sozialen Netzwerk Instagram posteten die BVB-Spielerinnen Porträt-Fotos mit montierten Bärten und schrieben: «Wäre ich ein

weiterlesen →