HBL-Chef zu Fans in Hallen: Geld verdienen wieder möglich

Berlin (dpa) – HBL-Geschäftsführer Frank Bohmann ist erleichtert über die geplante Teil-Rückkehr von Zuschauern in die Handball-Hallen. «Das bedeutet nicht nur für den Handball, sondern auch für den Basketball und für das Eishockey, dass ein großer Teil des Bereichs, wo wir Geld verdienen, mit Zuschauern und auch mit Spnsoring, dass das wieder möglich ist», sagte er

weiterlesen →

Hessens Handball-Bundesligisten starten vor Zuschauern

Frankfurt/Main (dpa) – Hessens Handball-Bundesligisten dürfen den Saisonauftakt vor Zuschauern bestreiten. Die MT Melsungen erhielt für das erste Heimspiel am 6. Oktober gegen den TBV Lemgo Lippe die Freigabe für 2100 Fans, die HSG Wetzlar kann bereits am 4. Oktober vor bis zu 800 Besuchern gegen Vizemeister SG Flensburg-Handewitt spielen. Dies teilten beide Vereine mit.

weiterlesen →

DHB-Kapitän Gensheimer für Handball-WM im Januar

Stuttgart (dpa) – Nationalmannschafts-Kapitän Uwe Gensheimer hat sich für eine Austragung der Handball-Weltmeisterschaft im Januar in Ägypten ausgesprochen. «Wir alle wissen, wie viele Zuschauer wir mit der Nationalmannschaft vor die Fernseher holen, dass wir das Zugpferd unserer Sportart sind. Und deswegen ist es nicht erstrebenswert, auf die WM verzichten», sagte der 33-Jährige im Interview des

weiterlesen →

Stuttgarts Handball-Coach positiv auf Coronavirus getestet

Stuttgart (dpa) – Der Trainer und Geschäftsführer des Handball-Bundesligisten TVB Stuttgart, Jürgen Schweikardt, ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Trotz des Befunds müssen sich Spieler, Betreuer und Mitarbeiter des Clubs nicht in häusliche Quarantäne begeben, da sie als Kontaktpersonen zweiten Grades gelten, wie der TVB nach Rücksprache mit den Behörden mitteilte. Die Stuttgarter wollen

weiterlesen →

Handball-Chef Bohmann will «Chance» beim Supercup

Düsseldorf (dpa) – HBL-Geschäftsführer Frank Bohmann fühlt sich nach der Absage der geplanten Handball-Pilot-Events vor Zuschauern in Düsseldorf von der Politik im Stich gelassen. Er hofft nun auf eine Chance für das eigene Konzept beim Supercup am 26. September. «Es müssen künftig endlich Entscheidungen auf Faktenbasis getroffen werden und nicht mehr – so wie es

weiterlesen →

Handballer fordern verlässliche Rahmenbedingungen

Köln (dpa) – Im Kampf um einen Neustart mit Zuschauern fordert die Handball-Bundesliga einen klaren Kurs der Spitzenpolitik. «Wir verfahren nach wie vor nach der Maxime, dass die Gesundheit über allem steht. Was wir uns aber schon von der Politik erwarten ist, dass wir verlässliche Rahmenbedingungen bekommen», sagte HBL-Geschäftsführer Frank Bohmann der Deutschen Presse-Agentur. «Wenn

weiterlesen →

Handball-Bosse: WM-Absage und Saisonverlegung kein Thema

Frankfurt/Main (dpa) – Bob Hanning wählte drastische Worte für den verbalen Konter, Andreas Michelmann drückte sein Unverständnis etwas diplomatischer aus, und auch Uwe Schwenker redete Klartext. Mit Kritik und einem deutlichen Appell an die Solidarität haben die deutschen Handball-Bosse auf die Forderung der Chefs der Topclubs THW Kiel und SG Flensburg-Handewitt nach einer Absage der

weiterlesen →

DHB-Boss Michelmann: WM im Januar wichtig für den Handball

Frankfurt/Main (dpa) – DHB-Präsident Andreas Michelmann und Liga-Boss Uwe Schwenker haben sich vehement gegen eine Absage der Handball-WM 2021 in Ägypten und eine Verlegung des Saisonstarts der Handball-Bundesliga ausgesprochen. «Der gesamte deutsche Handball profitiert von einer Weltmeisterschaft der Männer im Januar», sagte Michelmann und betonte: «Die Übertragungen von ARD und ZDF ermöglichen der Nationalmannschaft Spiele

weiterlesen →

DHB-Hanning kritisiert Chefs aus Kiel und Flensburg

Frankfurt/Main (dpa) – DHB-Vizepräsident Bob Hanning hat mit scharfer Kritik auf die Forderung der Chefs des THW Kiel und der SG Flensburg-Handewitt nach einer Absage der Handball-WM 2021 in Ägypten reagiert. «Ich finde es ehrlich gesagt sehr anmaßend, einem Land wie Ägypten die Fähigkeit, eine WM auszurichten, in dieser Form abzusprechen», sagte Hanning in einem

weiterlesen →

Kiel und Flensburg kritisieren Bundesliga-Start im Oktober

Hamburg (dpa) – Vertreter der Handball-Bundesligisten THW Kiel und der SG Flensburg-Handewitt haben sich wegen der Corona-Krise gegen einen Saisonstart am 1. Oktober ausgesprochen. Kiels Aufsichtsratsvorsitzender Marc Weinstock und Flensburgs Beiratschef Boy Meesenburg plädierten in einem gemeinsamen Interview der «Sport Bild» erneut dafür, erst am 1. Januar mit dem Spielbetrieb zu beginnen. «Allein schon, um in Ruhe

weiterlesen →