Sigurdsson mit Japan nur Letzter bei Handball-WM

Kopenhagen (dpa) – Ex-Bundestrainer Dagur Sigurdsson hat mit Japan nur den letzten Platz bei der Handball-WM belegt. Der Olympia-Gastgeber von 2020, der lediglich dank einer Wildcard an der Endrunde in Deutschland und Dänemark teilnahm, verlor in Kopenhagen das Spiel um Rang 23 gegen Angola mit 29:32 (14:15). Die seit Sommer 2017 von Sigurdsson betreuten Asiaten

weiterlesen →

Jungbrunnen Japan: Sigurdssons Aufbauarbeit in Fernost

München (dpa) – In die Vorzüge eines japanischen Reisepasses ist Dagur Sigurdsson längst eingeweiht. Drei Jahre spielte der frühere Bundestrainer der deutschen Handballer bei Wakunaga Hiroshima und betreut seit seinem Abgang beim DHB Anfang 2017 die Auswahl von Nippon. Mehr als 180 Länder können die Besitzer eines japanischen Reisepasses ohne Visum bereisen, berichtete Sigurdsson bei

weiterlesen →