Groener bleibt bis 2021 Bundestrainer der Handball-Frauen

Dortmund (dpa) – Einen Tag vor dem WM-Auftaktspiel der deutschen Handball-Frauen gegen Brasilien hat der Deutsche Handballbund den Vertrag mit Bundestrainer Henk Groener vorzeitig bis zum 31. Dezember 2021 verlängert. «Henk Groener ist ein herausragender Bundestrainer für unsere Frauen-Nationalmannschaft. Das war und ist unsere Überzeugung. Um langfristig erfolgreich zu sein, müssen wir auch langfristig zusammenarbeiten»,

weiterlesen →

Groener soll deutsche Handballerinnen in Weltspitze führen

Hannover (dpa) – Andreas Michelmann war gar nicht gefragt worden. Der Präsident des Deutschen Handballbundes (DHB) hob stattdessen den Zeigefinger, wie in der Schule, denn er hatte etwas mitzuteilen. Neben ihm redete Frauen-Bundestrainer Henk Groener gerade über die in knapp einem Monat beginnende Weltmeisterschaft in Japan. Für den DHB ist dieses Turnier von großer Bedeutung,

weiterlesen →

Handball-Frauen nur Remis in Kroatien

Koprivnica (dpa) – Deutschlands Handball-Frauen müssen um die WM-Teilnahme und ihren Traum von Olympia bangen. Im Glutofen von Koprivnica kam die DHB-Auswahl im Playoff-Hinspiel gegen Kroatien nur zu einem 24:24 (10:11) und muss nun am kommenden Mittwoch vor heimischer Kulisse in Hamm unbedingt gewinnen, um das Ticket für die Weltmeisterschaft vom 30. November bis 15.

weiterlesen →

DHB-Coach Groener: Mehr Nationalspielerinnen zu Top-Vereinen

Berlin (dpa) – Bundestrainer Henk Groener wünscht sich mehr deutsche Handball-Spielerinnen bei europäischen Top-Vereinen. «Ich freue mich, wenn meine Nationalspielerinnen auf internationalem Topniveau spielen, klar», sagte der niederländische Coach der «Stuttgarter Zeitung» und ergänzte: «Das bringt die Spielerinnen weiter und hilft uns.» Als Beispiel nannte der Coach Xenia Smits, die mit Metz Handball fürs Champions-League-Final-Four qualifiziert

weiterlesen →

Handballerinnen mit Selbstbewusstsein in die Play-offs

Oldenburg (dpa) – Die Form stimmt – aber mit Blick auf die WM-Play-offs wartet auf die deutschen Handballerinnen nach dem Testspiel-Wochenende gegen die Niederlande auch noch etwas Arbeit. Der 26:29-Niederlage am Freitag in Groningen ließ die Mannschaft von Bundestrainer Henk Groener am Samstag vor über 4000 Zuschauern in Oldenburg einen 29:28 (19:12)-Sieg folgen. Dass mit

weiterlesen →

Handballerinnen zittern sich zum Sieg gegen den EM-Dritten

Oldenburg (dpa) – Nachwuchstorfrau Lea Rühter vom Buxtehuder SV hat den deutschen Handballerinnen einen Prestigesieg über die Niederlande gerettet. Mit ihrer Parade in der Schlusssekunde hielt sie den 29:28 (19:12)-Zittersieg gegen den EM-Dritten fest, nachdem die Deutschen das Spiel über weite Strecken dominiert hatten. Beste Werferin vor 4133 Zuschauern in der Oldenburger EWE Arena war

weiterlesen →

«Henk gegen Holland» – Bundestrainer gegen sein Heimatland

Nancy (dpa) – Jetzt kommt es also zum Spiel «Henk gegen Holland». Am Mittwoch (21.00 Uhr) trifft Bundestrainer Henk Groener mit den deutschen Handballerinnen bei der EM in Frankreich auf die Niederlande. Das Duell mit seinem Heimatland wird für den 58-Jährigen zu einem emotionalen Wiedersehen. Denn die Niederländerinnen hatte Groener von 2009 an quasi aus

weiterlesen →

Groener will deutsche Handball-Frauen pushen

Brest (dpa) – Die Inspiration für seinen Trainer-Job hat sich Henk Groener von Johan Cruyff geholt. Nach dem Vorbild des einstigen Fußball-Weltstars hat der 58 Jahre alte Niederländer die Handball-Frauen seines Heimatlandes vor einigen Jahren in die Weltspitze geführt – nun soll er dieses Kunststück auch mit der DHB-Auswahl vollbringen. Zweifel am Gelingen dieser Mission

weiterlesen →

Zweite Niederlage für deutsche Handballerinnen

Alicante (dpa) – Deutschlands Handballerinnen bleiben in der EM-Vorbereitung weiter sieglos. Die DHB-Auswahl verlor auch ihr zweites Spiel beim Vier-Länder-Turnier in Alicante gegen Gastgeber Spanien mit 20:22 (11:11). Beste deutsche Werferin war Linksaußen Franziska Müller mit fünf Toren. Bundestrainer Henk Groener veränderte seine Startformation gegenüber der Auftaktniederlage gegen Brasilien (19:20) auf mehreren Positionen. Im Tor

weiterlesen →