VfL Lübeck-Schwartau geht auch in Eisenach leer aus

Der VfL Lübeck-Schwartau hat auch sein zweites Auswärtsspiel verloren, unterlag in der 2. Handball-Bundesliga dem ThSV Eisenach mit 32:24 (11:9). „Das war ein gebrauchter Tag für uns. Schon die Anreise war totales Chaos, wir mussten siebeneinhalb Stunden ohne Pause fahren“, konstatierte VfL-Coach David Röhrig.

VfL Lübeck-Schwartau verliert gegen HBW Balingen-Weilstetten die Nerven

Der Plan von Neu-Coach David Röhrig schien zunächst aufzugehen. Der VfL Lübeck-Schwartau hielt in der 2. Handball-Bundesliga am Samstag, 10. September, beim Erstliga-Absteiger HBW Balingen-Weilstetten das Geschehen bis in die Schlussphase hinein offen. Am Ende aber setzte es noch eine deutliche 21:28 (9:8)-Auswärtsniederlage für die Hansestädter.