VfL Lübeck-Schwartau geht auch in Eisenach leer aus

Der VfL Lübeck-Schwartau hat auch sein zweites Auswärtsspiel verloren, unterlag in der 2. Handball-Bundesliga dem ThSV Eisenach mit 32:24 (11:9). „Das war ein gebrauchter Tag für uns. Schon die Anreise war totales Chaos, wir mussten siebeneinhalb Stunden ohne Pause fahren“, konstatierte VfL-Coach David Röhrig.

VfL Lübeck-Schwartau feiert Kantersieg gegen Wölfe Würzburg

Im ersten richtigen Heimspiel der neuen Saison haben die Zweitliga-Handballer des VfL Lübeck-Schwartau die ersten richtigen Punkte eingefahren. Nachdem das 36:35 gegen den ukrainischen Gaststarter Motor Saporschschja nicht in die Abschlusstabelle eingehen wird, verbuchte der VfL am Samstag, 17. September, einen 40:29 (17:13)-Kantersieg gegen die Wölfe Würzburg.

Darum dreht Aufsteiger TSV Bargteheide gegen SG Todesfelde/Leezen II spät auf

Die Landesliga-Handballerinnen des TSV Bargteheide haben ihr Auftaktspiel gegen die SG Todesfelde/Leezen II verdient mit 27:20 (9:9) gewonnen. Locker von der Hand aber ging den Stormarnerinnen das erste Heimspiel nach dem Aufstieg nicht. Warum es zunächst hakte, am Ende die Weinroten gegen die Drittliga-Reserve aber doch deutlich die Nase vorn hatten, erklärt Trainer Andreas Frank.

VfL Lübeck-Schwartau verliert gegen HBW Balingen-Weilstetten die Nerven

Der Plan von Neu-Coach David Röhrig schien zunächst aufzugehen. Der VfL Lübeck-Schwartau hielt in der 2. Handball-Bundesliga am Samstag, 10. September, beim Erstliga-Absteiger HBW Balingen-Weilstetten das Geschehen bis in die Schlussphase hinein offen. Am Ende aber setzte es noch eine deutliche 21:28 (9:8)-Auswärtsniederlage für die Hansestädter.

So will Trainer Andreas Frank den TSV Bargteheide weiter voranbringen

„Unser Weg ist noch lange nicht zu Ende“, sagt Andreas Frank, der sowohl die erste Damenmannschaft als auch die weibliche A-Jugend des TSV Bargteheide trainiert. Nach einer äußerst erfolgreichen Vorsaison beginnt für den Coach und seine Handballerinnen am Wochenende, 10./11. September, die Spielzeit 2022/23, in der neue Herausforderungen warten und die nächsten Schritt gemacht werden

weiterlesen →

Ahrensburger TSV zieht erste Damen aus der Hamburg-Liga zurück

Aus einer schnellen Rückkehr in die Oberliga wird nichts werden: Die Handball-Abteilung des Ahrensburger TSV hat kurz vor dem Start in die Saison 2022/23 ihre erste Frauenmannschaft vom Spielbetrieb in der Hamburg-Liga abgemeldet. Grund: Neuzugänge sprangen ab, kurzfristig haben Spielerinnen den Verein verlassen und aus der Reserve war niemand bereit, die Ligamannschaft zu unterstützen.

VfL Lübeck-Schwartau wird Favoritenrolle beim OHV Aurich gerecht

Der Saisonauftakt ist gelungen, eine Pokal-Blamage ausgeblieben: Handball-Zweitligist VfL Lübeck-Schwartau hat gegen Drittligist OHV Aurich am Samstag, 27. August, mit einem souveränen 38:29 (20:17)-Erfolg die zweite Runde des DHB-Pokals erreicht, in die nun die 18 Erstligisten einsteigen.