Ex-Weltmeister Kraus wird erneut Vater – Kein Karriereende

Bietigheim (dpa) – Der frühere Handball-Weltmeister Michael Kraus will seine Karriere nach der Vertragsauflösung beim Zweitligisten SG BBM Bietigheim noch nicht beenden. Ein Grund für sein überraschendes Ende bei den Schwaben ist die erneute Schwangerschaft seiner Frau Isabel, wie das Paar über die sozialen Netzwerke enthüllte. Beide erwarten ihr viertes gemeinsames Kind. «Aber noch habe

weiterlesen →

Kraus spielt künftig in 2. Handball-Bundesliga

Bietigheim-Bissingen (dpa) – Der frühere Handball-Weltmeister Michael Kraus spielt in der nächsten Saison in der 2. Bundesliga. Der 35-Jährige unterschrieb bei Absteiger SG BBM Bietigheim einen Zweijahresvertrag, wie der Club mitteilte. Kraus hatte schon in der vergangenen Bundesliga-Rückrunde für die SG gespielt und war mit ihr in die 2. Liga abgestiegen. «Wir haben alle gemeinsam

weiterlesen →

Weltmeister Kraus wechselt von Stuttgart nach Bietigheim

Stuttgart (dpa) – Handball-Weltmeister Michael Kraus verlässt den TVB 1898 Stuttgart mit sofortiger Wirkung und heuert bis zum Saisonende beim Bundesligarivalen SG BBM Bietigheim an. Der 35 Jahre alte Rückraumspieler erhält beim Tabellenvorletzten zudem eine Option auf eine Vertragsverlängerung bis zum Sommer 2020. Über die Ablösesumme vereinbarten beide Vereine Stillschweigen. Nachdem die Stuttgarter vor einer

weiterlesen →

Michael Kraus verlässt TVB Stuttgart

Stuttgart (dpa) – Der frühere Handball-Weltmeister Michael Kraus wird den Bundesligisten TVB Stuttgart zum Saisonende verlassen. Nach drei Jahren werde der im Sommer auslaufende Vertrag nicht verlängert, teilte der Bundesligist mit. Wie seine Zukunft aussehen wird, ließ Kraus noch offen. «Es gab schon interessante Gespräche, aber eine Entscheidung treffe ich dann gemeinsam mit meiner Frau»,

weiterlesen →

Kraus kritisiert Handball-Bundestrainer Prokop

Berlin (dpa) – Der frühere Handball-Weltmeister Michael Kraus hat Bundestrainer Christian Prokop für die Wahl seiner Torhüter für die Heim-WM kritisiert. Im Interview der «Stuttgarter Zeitung» und «Stuttgarter Nachrichten» äußerte der 35-Jährige sein Unverständnis darüber, dass Prokop in seinem 16 Spieler umfassenden WM-Aufgebot auf Keeper Johannes Bitter verzichtet. «Und nicht nur mich wundert das. Spieler

weiterlesen →

Verletzter Kraus: Kein Groll wegen Nichtnominierung

Frankfurt/Main (dpa) – Handball-Weltmeister Michael Kraus hegt keinen Groll wegen seiner Nichtnominierung für die Heim-WM. «Die Enttäuschung hält sich ehrlich gesagt in Grenzen, da ich bis heute keinen Kontakt zum Bundestrainer hatte», sagte der momentan verletzte Rückraumspieler vom Bundesligisten TVB Stuttgart der Deutschen Presse-Agentur. Natürlich spiele jeder Handballer gerne bei einer WM, betonte der 35-Jährige,

weiterlesen →

Verletzter Kraus: Kein Groll wegen Nichtnominierung

Frankfurt/Main (dpa) – Handball-Weltmeister Michael Kraus hegt keinen Groll wegen seiner Nichtnominierung für die Heim-WM. «Die Enttäuschung hält sich ehrlich gesagt in Grenzen, da ich bis heute keinen Kontakt zum Bundestrainer hatte», sagte der momentan verletzte Rückraumspieler vom Bundesligisten TVB Stuttgart der Deutschen Presse-Agentur. Natürlich spiele jeder Handballer gerne bei einer WM, betonte der 35-Jährige,

weiterlesen →

Countdown läuft: 28-Mann-Kader für Handball-WM steht

Rostock (dpa) – Der Countdown für die Heim-WM der deutschen Handballer läuft – aber ohne den früheren Weltmeister Michael Kraus. Bundestrainer Christian Prokop hat sein vorläufiges Aufgebot für das Turnier im Januar bekanntgegeben und verzichtet auf ein Comeback des 35 Jahre alten Spielmachers des TVB Stuttgart. Der Name des Weltmeisters von 2007 steht nicht auf

weiterlesen →

Kein Kraus-Comeback zur Heim-WM – Bitter im Aufgebot

Rostock (dpa) – Der frühere Handball-Weltmeister Michael Kraus kehrt zur Heim-Weltmeisterschaft 2019 nicht in die deutsche Nationalmannschaft zurück. Bundestrainer Christian Prokop berief den 35 Jahre alten Spielmacher des TVB Stuttgart nicht in sein vorläufiges Aufgebot für das Turnier im Januar. Unter den 28 nominierten Spielern befindet sich stattdessen in Torhüter Johannes Bitter ein anderer Weltmeister

weiterlesen →

Brand will sich in Kraus-Debatte nicht einmischen

München (dpa) – Der frühere Weltmeister-Trainer Heiner Brand will sich aus Respekt vor Bundestrainer Christian Prokop nicht in die Debatte um eine mögliche Rückkehr von Michael Kraus in die deutsche Handball-Nationalmannschaft einmischen. «Ich werde mich nicht dazu äußern, weil ich denke, dass das keine seriöse Vorgehensweise wäre», sagte Brand in München. Der Weltmeister-Coach von 2007

weiterlesen →