HSVH-Trainer Jansen warnt vor schwieriger Saison

Trainer Torsten Jansen erwartet für den HSV Hamburg ein schwierigeres zweites Jahr in der Handball-Bundesliga. „Jeder weiß: Die nächste Saison wird kein Selbstläufer. Wir müssen uns alles neu erarbeiten“, sagte der 45-Jährige der „Hamburger Morgenpost“ (Dienstag). Mit 26:42 Punkten und Platz 14 hatte der Aufsteiger in seiner Premieren-Saison ein gutes Ergebnis erreicht. Jansen: „Insgesamt können

weiterlesen →

Wiencek übt Kritik an zu dichtem Bundesliga-Spielplan

Handballprofi Patrick Wiencek kritisiert den immer dichter getakteten und an die Substanz gehenden Bundesliga-Spielplan. „Da braucht man sich nicht zu wundern, wenn sich immer mehr Spieler nicht in der richtig harten, weil so ausgeglichenen und starken Bundesliga kaputt machen wollen, sondern ins Ausland wechseln, um bei dem Gesamtprogramm ein, zwei oder drei Jahre länger durchhalten

weiterlesen →

TuS N-Lübbecke feiert nach Abstieg: „Der absolute Wahnsinn“

Die Zuschauer jubelten, die Spieler hüpften ausgelassen im Kreis, und die Offiziellen waren mächtig stolz: Nachdem der Sturz in die 2. Handball-Bundesliga besiegelt war, sah bei TuS N-Lübbecke nichts nach Abstieg aus. Für das heimische „Mindener Tageblatt“ waren die Ostwestfalen der „vielleicht gefeiertste Absteiger aller Zeiten“.

THW Kiel: Mit Sieg über Löwen in Richtung Champions League

Handball-Bundesligist THW Kiel will am Mittwoch einen weiteren Stein auf dem Weg zur erneuten Teilnahme an der Champions League aus dem Weg räumen. Mit einem Sieg bei den Rhein-Neckar Löwen (19.05 Uhr/Sky) wäre den Norddeutschen der zweite Platz nur noch theoretisch zu nehmen. Vor den beiden letzten Saisonspielen liegen die „Zebras“ zwei Punkte vor den

weiterlesen →