EHF-Cup

Berlin holt den Titel - Torhüter Heinevetter überragend

Petr Stochl streckt den Pokal in die Höhe
Bild 1 von 3
Der VfL Oldenburg gewinnt den DHB-Pokal der Frauen 2018
DHB-Pokal der Frauen

Oldenburg zum vierten Mal Champion

Der VfL Oldenburg hat die Sensation wahrgemacht: In einem mit Spannung geladenen Endspiel des OLYMP Final4 schlug der norddeutsche Club den Favoriten SG BBM Bietigheim und holte damit den vierten Pokaltitel in der Vereinsgeschichte. mehr »
Die sieben Tore von Gudjon Valur Sigurdsson haben den Löwen nicht ausgereicht
DKB Handball-Bundesliga

Titelrennen wieder spannend: Löwen nur remis in Erlangen

Das Rennen um die deutsche Meisterschaft ist nach einem Patzer von Titelverteidiger Rhein-Neckar Löwen wieder offen. Die Mannheimer kamen beim HC Erlangen nicht über ein 25:25 (14:13) hinaus und mussten die Tabellenführung an die SG Flensburg-Handewitt abgeben, die sich gegen GWD Minden zu einem 24:23-Sieg zitterte. Allerdings kann der Meister, der ein Spiel weniger absolviert hat, die Spitzenposition mit einem Heimsieg gegen die MT Melsungen zurückerobern mehr »
Steuerte sieben Tore zum Füchse-Sieg bei: Hans Lindberg
EHF-Cup

Füchse Berlin erreichen das Finale

Die Füchse Berlin halten am Sonntag die deutschen Fahnen im Finale des EHF-Pokals in Magdeburg hoch. Im Bundesliga-internen zweiten Halbfinale setzten sich die Füchse in der Neuauflage des Vorjahresfinales gegen Titelverteidiger Frisch Auf Göppingen in der GETEC-Arena mit 27:24 (13:13) durch. mehr »
Die SG BBM Bietigheim steht im Pokalendspiel
DHB-Pokal der Frauen

Favoriten setzen sich durch

Die Favoriten haben sich im Halbfinale des OLYMP Final4 um den DHB-Pokal der Frauen durchgesetzt. Im ersten Spiel besiegte der VfL Oldenburg die HSG Bad Wildungen Vipers mit 33:29 (16:14). Die zweite Partie konnte Vizemeister SG BBM Bietigheim in einem packenden Duell mit 24:23 (12:10) gegen die TuS Metzingen für sich entscheiden. Das Endspiel findet morgen um 15 Uhr in der Porsche Arena in Stuttgart statt. Das Spiel um Platz drei wird um 12:30 Uhr angepfiffen. mehr »
Gelingt Frisch Auf Göppingen der Titelhattrick im EHF-Cup?
EHF-Cup

Bundesligisten dominieren - Erneut deutscher Sieger?

Holt der SC Magdeburg in eigener Halle einen europäischen Handball-Titel? Oder zerstören die Füchse Berlin diese Hoffnung? Vielleicht setzt auch Frisch Auf Göppingen seine Siegesserie im EHF-Pokal fort. Was auch immer an diesem Wochenende beim Finalturnier um die zweithöchste europäische Vereinstrophäe passiert: Sie bleibt eine Domäne der Bundesligisten. Denn als einziger ausländischer Club schaffte es nur Frankreichs Saint-Raphael Var HB zum Finalturnier in der Magdeburger GETEC Arena. Die Ausgangslage ist damit exakt die gleiche wie 2017. mehr »
Die Füchse jubeln nach ihrem knappen Sieg
DKB Handball-Bundesliga

Füchse schlagen Hannover 25:24 - Spannung im Tabellenkeller

Bundesligist Füchse Berlin haben ihren Anspruch auf einen Champions-League-Startplatz untermauert. Der drittplatzierte Hauptstadtclub gewann sein Heimspiel gegen die TSV Hannover-Burgdorf in letzter Sekunde mit 25:24 (13:12) und rückte mit 49:13 Zählern bis auf einen Punkt an die SG Flensburg-Handewitt (50:12) auf Platz zwei heran. mehr »
Berlins Steffen Fäth (l) hat sich im Duell mit den Löwen verletzt
DKB Handball-Bundesliga

Rhein-Neckar Löwen patzen in Berlin

Die Rhein-Neckar Löwen sind im Titelrennen der DKB Handball-Bundesliga gestolpert, halten bei der Jagd nach dem ersten Double der Vereinsgeschichte aber weiter alle Trümpfe in der Hand. Nach der 23:29 (11:12)-Pleite beim Tabellendritten Füchse Berlin weist der Spitzenreiter aus Mannheim (50:10) vier Spiele vor Saisonschluss zwar nur noch zwei Minuspunkte weniger auf als der spielfreie Vizemeister SG Flensburg-Handewitt (50:12), glaubt angesichts seines leichten Restprogramms aber weiter fest an den Titel-Hattrick. mehr »
Die Rhein-Neckar Löwen um Kapitän Andy Schmid (M) feiern mit der DHB-Pokal-Trophäe. Foto: Axel Heimken
REWE Final4 2018

Rhein-Neckar Löwen am Ziel: Fluch besiegt, Pokal gewonnen

Erfolgstrainer Nikolaj Jacobsen rannte völlig losgelöst über das Parkett und brüllte seine Freude über das Ende des Pokalfluchs heraus, seine Schützlinge tanzten ausgelassen in einer Jubeltraube. mehr »
Hannovers Casper Mortensen (r) und Evgeni Pevnov (2.vr) feiern mit ihren Teamkameraden den Sieg und den Einzug ins Finale.
REWE Final4

Hannover besiegt Wetzlar und zieht ins Pokalfinale ein

Die Handballer der TSV Hannover-Burgdorf stehen erstmals in ihrer Vereinsgeschichte im Finale um den deutschen Pokal. Die Niedersachsen gewannen im Halbfinale gegen die HSG Wetzlar mit 24:19 (15:4). mehr »
Die Rhein-Neckar Löwen Alexander Petterson (l) und Mikael Appelgren feiern einen gehaltenen Ball. Foto: Axel Heimken
REWE Final4

Rhein-Neckar Löwen nach 31:24 über Magdeburg im Finale

Die Rhein-Neckar Löwen stehen zum vierten Mal im Endspiel um den deutschen Handball-Pokal. Der Bundesliga-Tabellenführer setzte sich vor 13 200 Zuschauern in der ausverkauften Hamburger Barclaycard-Arena mit 31:24 (16:10) gegen den SC Magdeburg durch. mehr »
Wetzlars Trainer Kai Wandschneider macht Überlastung der Spieler Sorgen.
DKB Handball-Bundesliga

Handball-Trainer warnt: Ausgebrannte Spieler wie im Fußball

Der Trainer des Handball-Bundesligisten HSG Wetzlar warnt vor einer Überlastung der Spieler. Kai Wandschneider (58) sagt im Interview der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung»: «Der «worst case» eines Spielers sind 80 Spiele im Jahr.» mehr »
Will mit den Rhein-Neckar Löwen endlich den Pokalsieg feiern: Oliver Roggisch. Foto: Avdo Bilkanovic+
REWE Final4 2018

Rhein-Neckar Löwen wollen endlich den DHB-Pokal gewinnen

Im elften Anlauf soll es endlich klappen: Die Bundesliga-Handballer der Rhein-Neckar Löwen streben bei der Endrunde um den DHB-Pokal am kommenden Wochenende in Hamburg den Titel an. mehr »
Uwe Gensheimer steht bei Paris Saint-Germain unter Vertrag. Foto: Axel Heimken
VELUX EHF Champions League

Deutsches Spielerduell im Halbfinale

Deutschlands Handball-Star Uwe Gensheimer trifft mit Topfavorit Paris Saint-Germain im Halbfinale der EHF Champions League auf HBC Nantes um den früheren Kieler Dominik Klein. mehr »
Coach Alfred Gislason holte mit dem THW Kiel in Leipzig den sechsten Sieg in Serie
DKB Handball-Bundesliga

THW Kiel feiert sechsten Sieg in Serie: 28:16 in Leipzig

Der THW Kiel hat nach dem sechsten Sieg in Serie die internationalen Startplätze im Visier. Der deutsche Rekordmeister gewann sein Auswärtsspiel beim SC DHfK Leipzig mit 28:16 (14:8). Mit 43:17 Zählern haben die Kieler nach Pluspunkten zu den Füchsen Berlin aufgeschlossen, die aber zwei Spiele weniger absolviert haben. Die Berliner liegen derzeit auf Rang vier, der zur Teilnahme am EHF-Pokal berechtigen würde. mehr »
Deutschland Uwe Gensheimer (M) erzielt gegen Torhüter Tibor Ivanisevic ein Tor. Foto: Bernd Thissen
Männer-Nationalmannschaft

Neustart: Deutschland siegt erneut gegen Serbien

Die deutschen Handballer haben ihren Neustart unter Bundestrainer Christian Prokop mit einem weiteren Erfolg abgerundet. Auf dem Weg zur Heim-WM 2019 besiegte die DHB-Auswahl am Samstag Serbien locker mit 29:23 (15:9). mehr »
Mit dem Sieg im Spiel gegen Serbien ist Bundestrainer Christian Prokop und dem DHB-Team der Neustart gelungen
Männer-Nationalmannschaft

Neustart geglückt - Frieden bis zur Heim-WM?

Den ersten Test hat Christian Prokop bestanden. Der Bundestrainer steht seit der desolaten EM in Kroatien unter genauer Beobachtung, aber aktuell sieht er erholt aus und erleichtert. Beim Startschuss in die Vorbereitung auf die Heim-WM 2019 besiegte seine Mannschaft schwache Serben locker mit 26:19 und ebnete dem 39-Jährigen den Weg für einen Neuanfang. Entscheidend sei gewesen, «dass wir als Mannschaft geschlossen auftreten», sagte Prokop nach dem Spiel. Das ist gegen Serbien gelungen. Prokop aber wird in den 280 Tagen bis zum WM-Eröffnungsspiel in Berlin daran gemessen werden, ob das so bleibt. mehr »
DHB-Coach Christian Prokop trifft mit seinem Team auf Serbien
Männer-Nationalmannschaft

Gelingt der Neustart? Erster Test für Bundestrainer Prokop

Folgen seine Spieler ihm, oder nicht? Kann der umstrittene Bundestrainer Christian Prokop die deutschen Handballer erfolgreich auf die so wichtige Heim-WM im kommenden Januar vorbereiten? Erste Antworten auf diese Fragen wird es heute um 19 Uhr in Leipzig geben, wenn die DHB-Auswahl in einem Testspiel auf Serbien trifft. Die Partie ist für das Nationalteam die erste nach der enttäuschenden EM in Kroatien und bildet den Auftakt zu einer Reihe von Testspielen im Vorfeld der WM. Im Fokus steht vor allem der 39-jährige Prokop - und die Umsetzung seiner Ideen. mehr »
Das Viertelfinale im EHF-Pokal mit Frisch Auf Göppingen und den Füchsen Berlin wurde ausgelost
EHF-Cup

Göppingen nach Frankreich, Füchse nach Kroatien

Titelverteidiger Frisch Auf Göppingen trifft im Viertelfinale des EHF-Cups auf den französischen Vertreter Chambéry Savoie. Das ergab die Auslosung bei der Europäischen Handball-Föderation in Wien. Die Füchse Berlin bekommen es mit RK Nexe aus Kroatien zu tun. Der SC Magdeburg hat als Ausrichter des Finalturniers am 19. und 20. Mai ein Freilos. mehr »
Magdburgs Michael Damgaard (l) kommt gegen die Abwehr durch Flensburgs Thomas Mogensen zum Wurf

Flensburg erleidet gegen SCM Rückschlag im Titelrennen

Die SG Flensburg-Handewitt hat im Titelrennen der DKB Handball-Bundesliga einen herben Rückschlag erlitten. Der Vizemeister verlor beim SC Magdeburg mit 23:29 (12:12). Die Flensburger haben als Tabellenzweiter nun schon sechs Minuspunkte mehr auf dem Konto als Spitzenreiter und Titelverteidiger Rhein-Neckar Löwen, der morgen beim THW Kiel antreten muss. mehr »
Bundestrainer Henk Groener feiert mit den DHB-Frauen den Sieg gegen Spanien
Frauen-Nationalmannschaft

Traumstart für Bundestrainer Groener

Der neue Bundestrainer Henk Groener hat mit den deutschen Handball-Frauen einen furiosen Neustart hingelegt. Die nach zahlreichen Rücktritten runderneuerte Mannschaft setzte sich in der EM-Qualifikation überraschend klar mit 33:24 (16:13) gegen Spanien durch. mehr »
Mit dem Sieg über TuS N-Lübbecke haben die Rhein-Neckar Löwen die Führung in der Bundesliga ausbauen können. Foto: Uwe Anspach
DKB Handball-Bundesliga

Rhein-Neckar Löwen weiter auf Titelkurs - Hannover patzt

Die Rhein-Neckar Löwen gehen als souveräner Tabellenführer der Bundesliga in die Woche des Handball-Wahnsinns. mehr »
Hat ambitionierte Ziele als künftiger Co-Trainer bei Handball-Bundesligist THW Kiel: Filip Jicha. Foto: Benjamin Nolte
DKB Handball-Bundesliga

Jicha will Chefcoach beim THW Kiel werden

Nach seiner Verpflichtung als Co-Trainer zur kommenden Saison will der ehemalige Welthandballer Filip Jicha 2019 Chefcoach bei Handball-Rekordmeister THW Kiel werden. mehr »
Flensburgs Holger Glandorf (l) und Torwart Kevin Möller bejubeln den Sieg gegen die Füchse Berlin
DKB Handball-Bundesliga

Rekordmann Holger Glandorf: «Bin natürlich stolz darauf»

Holger Glandorf blieb wie immer ganz bescheiden. Dabei hatte sich der Rückraumspieler von der SG Flensburg-Handewitt gerade als bester Feldtorschütze der Geschichte in den Bundesliga-Annalen verewigt. «Natürlich bin ich stolz darauf, so viele Jahre durchgehalten und so viele Tore geworfen zu haben», sagte der Ex-Nationalspieler nach dem souveränen 29:21 des Vizemeisters im Verfolgerduell mit den Füchsen Berlin. «Aber Handball ist ein Mannschaftssport. Solche Siege wie heute zu feiern macht mir wesentlich mehr Spaß, als den ersten Platz in irgendeinem Ranking zu erreichen.» mehr »
Objekt der Begierde im europäischen Vereinshandball: Der Königsklassen-Pokal Foto: Marius Becker
EHF Champions League

Bald nur noch ein deutscher Startplatz in Königsklasse

Die Handball-Bundesliga erhält ab der Saison 2019/2020 nur noch einen garantierten Startplatz für die EHF Champions League. mehr »
Christian Prokop ist der Trainer der deutschen Männer
Nationalmannschaft

Prokop will Neubeginn mit dem DHB-Team

Der umstrittene Bundestrainer Christian Prokop kann nach der verpatzten EM weiter auf seinen Spielerstamm setzen. «Es hat viele positive Treffen mit Nationalspielern gegeben, auch mit Bundesliga-Trainern und -Managern. Das war offen und positiv mit dem Ziel, die Kräfte für die WM zu bündeln», sagte der 39-Jährige bei einer Pressekonferenz in Dortmund. Auf die Frage, ob Spieler zurückgetreten seien, antwortete er mit einem deutlichen «Nein!». mehr »
Gehen mit den Handball-Verbänden auf Konfrontation: Oliver Roggisch (r) und Jennifer Kettemann von den Rhein-Neckar Löwen
DKB Handball-Bundesliga

Löwen-Frust über Verbände - Roggisch: Mussten Zeichen setzen

Andy Schmid ließ seinem Frust über den Eklat im Terminstreit zwischen der Handball-Bundesliga und dem Europa-Verband EHF freien Lauf. «Das ist eine Verarschung. So wird unser Sport kaputt gemacht», schimpfte der Regisseur des deutschen Meisters Rhein-Neckar Löwen nach dem souveränen 31:20-Sieg im Bundesligaspiel gegen Frisch Auf Göppingen. «Für uns als Spieler ist das nur traurig, wenn die Funktionäre das nicht hinkriegen.» mehr »
Die beiden Berliner Marko Kopljar (l) und Fabian Wiede können Magdeburgs Marko Bezjak (r) nicht am Wurf hindern
DHB-Pokal

Magdeburg zieht nach Sieg in Berlin ins Final4 ein

Der SC Magdeburg ist zum achten Mal ins Final Four des DHB-Pokal eingezogen. Der Cup-Sieger von 2016 gewann in einem spannenden Pokal-Viertelfinale bei den Füchsen Berlin mit 30:29 (17:16) und nimmt am Finalturnier am 5. und 6. Mai in Hamburg teil. mehr »
Henk Groener ist der neue Trainer der deutschen Handball-Frauen
Frauen-Nationalmannschaft

Groener: Handball könnte professioneller sein

Der neue Bundestrainer Henk Groener sieht den deutschen Frauen-Handball noch nicht professionell genug aufgestellt. «Die Spielerinnen können sich nicht ausschließlich dem Handball widmen und haben nicht den Raum, den sie brauchen, um sich zu entwickeln», sagte der Niederländer in Stuttgart. «Es gibt Vereine in der Bundesliga, die vom Etat her so weit sein könnten, profihafte Bedingungen zu gewährleisten. Das klappt aber noch nicht immer.» mehr »
Kim Ekdahl du Rietz soll zu den Rhein-Neckar Löwen zurückkehren
DKB Handball-Bundesliga

Rhein-Neckar Löwen holen Ekdahl du Rietz zurück

Der schwedische Rückraumspieler Kim Ekdahl du Rietz kehrt nach Informationen des «Mannheimer Morgen» ein halbes Jahr nach seinem Rücktritt vom Profi-Handball zu den Rhein-Neckar Löwen zurück. Nach einem Bericht der Zeitung haben sich der deutsche Meister und der 28-Jährige auf ein Engagement bis zum Saisonende geeinigt. Ein Vereinssprecher wollte den Artikel auf Nachfrage nicht kommentieren. Für Freitag ist aber eine Pressekonferenz angesetzt, auf der der Verein über eine Personalentscheidung informieren will. mehr »
Christian Prokop bleibt Handball-Bundestrainer. Foto: Monika Skolimowska
Männer-Nationalmannschaft

Trotz EM-Debakel: Prokop führt Handballer zur Heim-WM

Der erlösende Anruf für Christian Prokop kam am Nachmittag um kurz nach drei. Trotz des desolaten EM-Auftritts in Kroatien und interner Verwerfungen bleibt der Bundestrainer im Amt und soll die deutschen Handballer bei der Heim-WM 2019 zu einer Medaille führen. mehr »
Nach fast einem Jahr steht Christian Prokop als Bundestrainer vor dem Aus. Foto: Monika Skolimowska
Männer-Nationalmannschaft

Bundestrainer Christian Prokop vor dem Aus

Die Ausgangslage vor diesem brisanten Handball-Gipfel ist klar: Alles andere als eine Trennung von Bundestrainer Christian Prokop wäre mittlerweile eine Überraschung. mehr »
Waltraud Kretzschmar wurde 1971, 1975 und 1978 mit der DDR-Auswahl Weltmeisterin
Deutscher Handballbund

Frühere Weltklasse-Spielerin Kretzschmar gestorben

Die frühere Weltklasse-Handballerin Waltraud Kretzschmar ist tot. Das teilte der Deutsche Handball-Bund (DHB) am Mittwochabend mit und bestätigte damit einen Bericht der «Märkischen Allgemeinen», die sich auf Angaben der Familie berufen hatte. Die 217-fache DDR-Nationalspielerin starb bereits am 7. Februar, sechs Tage nach ihrem 70. Geburtstag. Waltraud Kretzschmar wohnte zuletzt in Schöneiche im Landkreis Oder-Spree. mehr »

Mein Verein

Wählen Sie Ihren Lieblingsverein aus!

Klicken Sie auf Ihren Lieblingsverein. Dann erhalten Sie ab sofort immer die neuesten Nachrichten Ihres Vereins direkt hier auf der Homepage.
Und auf der Seite „Mein Verein“ erhalten Sie ausführliche Nachrichten rund um Ihren Verein.

Diese Sektion nicht mehr anzeigen




Steuerte fünf Treffer zum Kantersieg der Rhein-Neckar Löwen gegen Lemgo bei: Andy Schmid. Foto: Uwe Anspach

Kantersieg gegen Lemgo: Löwen nach EM-Pause meisterlich

Mannheim (dpa) - Der deutsche Handball-Meister Rhein-Neckar Löwen ist auf der Jagd nach dem Titel-Hattrick mit einem Kantersieg in das neue Jahr gestartet. mehr »
Handballer des Jahres 2017: Clara Woltering und Andy Schmid
Handballer des Jahres 2017

Woltering und Schmid an der Spitze

Die Leser der Fachzeitschrift HANDBALLWOCHE haben entschieden: Clara Woltering und Andy Schmid sind Deutschlands Handballer des Jahres 2017. Das ist das Ergebnis der großen und traditionsreichen Leserwahl der HANDBALLWOCHE – Europas größter Handball-Zeitschrift. mehr »
Henrik Toft Hansen verlässt die SG Flensburg-Handewitt und geht nach Frankreich
DKB Handball-Bundesliga

Toft Hansen verlässt Flensburg im Sommer

Henrik Toft Hansen wird den DKB Handball-Bundesligisten SG Flensburg-Handewitt im Sommer verlassen. Die Schleswig-Holsteiner gaben bekannt, dass der 31 Jahre alte Däne einen Zweijahresvertrag bei Paris Saint-Germain unterschrieben hat. mehr »
Das Kieler Team ist nach dem 20:20 enttäuscht
VELUX EHF CHAMPIONS LEAGUE

Kiel und Flensburg trennen sich 20:20

Die Handballer des THW Kiel müssen weiter auf den zweiten Sieg in der VELUX EHF Champions League warten. Gegen den Nordrivalen SG Flensburg-Handewitt gab es ein 20:20 (9:7). Beste Werfer in einer umkämpften Partie waren Marko Vujin mit fünf Toren für Kiel sowie Lasse Svan und Kentin Mahé mit je vier Treffern für die Flensburger. Für das 94. Landesderby zwischen den beiden Mannschaften hatten sich die Trainer jeweils besondere Maßnahmen einfallen lassen. mehr »
HBL-Chef Frank Bohmann rechnet frühestens für 2020 mit der Einführung einer Handball-Europaliga. Foto: Daniel Reinhardt
VELUX EHF Champions League

HBL-Chef Bohmann: Handball-Europaliga frühestens ab 2020

Die Einführung einer Europaliga im Handball ist nach Ansicht von Bundesliga-Geschäftsführer Frank Bohmann frühestens ab der Saison 2020/21 möglich. mehr »