32:22 über Nordhorn-Lingen: 13. Saisonsieg für THW Kiel

Das 32:22 (18:7) über die HSG Nordhorn-Lingen war der 13. Saisonsieg für die „Zebras“, bei denen Patrick Wiencek mit acht Toren bester Werfer war. Mit 27:3 Punkten verbesserte sich der THW zumindest bis Sonntag auf Platz zwei. Allerdings hat die Mannschaft von Trainer Filip Jicha zwei Spiele weniger absolviert als Spitzenreiter SG Flensburg-Handewitt (30:4). Der

weiterlesen →

Gislason: „Bundesliga ist Segen und Fluch zugleich“

„Die Bundesliga ist Segen und Fluch zugleich. In ihr wird Handball auf höchstem Niveau gespielt, aber bei normalerweise 18, jetzt sogar aufgrund der Corona-Pandemie 20 Clubs bleibt nun mal kaum Zeit für die Nationalmannschaft“, sagte Gislason dem „Hamburger Abendblatt“. „Darüber müssen sich alle im Klaren sein, das ist der Preis. Andere Nationen haben 12er- oder

weiterlesen →

Torhüter Landin verlängert beim THW Kiel

Wie der Club mitteilte, bleibt der 32 Jahre alte Däne vier weitere Jahre bis zum 30. Juni 2025 bei den „Zebras“. Der Welthandballer trägt seit 2015 das THW-Trikot und ist einer der erfolgreichsten Aktiven seiner Sportart. Mit dem THW gewann er die deutsche Meisterschaft, den DHB-Pokal, die Champions League und den EHF-Pokal. Mit der dänischen

weiterlesen →

THW Kiel nach Sieg über Zagreb Gruppen-Dritter

Der deutsche Rekordmeister setzte sich mit 36:30 (23:15) gegen den kroatischen Champion HC Zagreb durch. Oskar Sunnefeldt war mit neun Treffern erfolgreichster Werfer der „Zebras“. Für die Kroaten, die die 14. Niederlage im 14. Vorrundenspiel der Königsklasse kassierten, erzielte Vlado Matanovic sechs Tore. Im Achtelfinale treffen die Kieler jetzt auf Pick Szeged aus Ungarn. Die

weiterlesen →

MT Melsungen nach zwei Niederlagen wieder siegreich

Nach zuletzt zwei Niederlagen hintereinander gewannen die Nordhessen gegen den HC Erlangen mit 31:29 (16:16). Großen Anteil am Sieg hatten die beiden Nationalspieler Timo Kastening und Julius Kühn. Rechtsaußen Kastening war elfmal erfolgreich, Rückraumspieler Kühn steuerte acht Treffer zum Sieg bei. Zunächst hatte es aber nicht nach einem Erfolg der MT ausgesehen. Die Franken lagen

weiterlesen →

Flensburg nach Sieg in Kielce Gruppensieger

Die Norddeutschen setzten sich im Spitzenspiel mit 31:28 (19:17) beim polnischen Meister Vive Kielce durch. Im Achtelfinale geht es für die Flensburger, für die Hampus Wanne elf Tore erzielte, gegen den HC Zagreb aus Kroatien. Für Kielce traf Alex Dujshebaev sechsmal. Die Flensburger hatten in Schlussmann Benjamin Buric einen starken Rückhalt. Der Bosnier startete besser

weiterlesen →

THW Kiel nach Sieg über Zagreb Gruppen-Dritter

Der deutsche Rekordmeister setzte sich mit 36:30 (23:15) gegen den kroatischen Champion HC Zagreb durch. Oskar Sunnefeldt war mit neun Treffern erfolgreichster Werfer der „Zebras“. Für die Kroaten, die die 14. Niederlage im 14. Vorrundenspiel der Königsklasse kassierten, erzielte Vlado Matanovic sechs Tore. Die Norddeutschen, bei denen Rechtsaußen Niclas Ekberg wegen muskulärer Probleme fehlte, sorgten

weiterlesen →

„Unrealistisch“: Pekeler hält nichts vom DHB-Gold-Ziel

„Über Ziele kann man sich unterhalten, wenn man sich qualifiziert hat“, sagte der Kreisläufer des THW Kiel im Interview des „Mannheimer Morgen“. DHB-Vizepräsident Bob Hanning hatte den Gewinn der Goldmedaille bei den Spielen in Tokio im Sommer genannt. Auch DHB-Präsident Andreas Michelmann hielt Olympia-Gold trotz der zuletzt schlechtesten WM-Platzierung der Verbandsgeschichte für ein realistisches Ziel.

weiterlesen →

DHB verlängert mit Vorständen Kromer und Schober

Der 48-jährige Schober unterschrieb bis zum 31. Dezember 2025, Kromer (44) erhielt ein neues bis zum 31. Dezember 2024 gültiges Arbeitspapier. Dies teilte der DHB mit. „Mark Schober und Axel Kromer haben in den vergangenen Jahren unseren Verband professionell gestaltet und die Grundlage für eine erfolgreiche Zukunft geschaffen“, sagte DHB-Präsident Andreas Michelmann. Kromer und Schober

weiterlesen →

THW Kiel nach Sieg 33:29 über Celje jetzt auf Platz drei

Durch das 33:29 (19:15) verbesserte sich der deutsche Rekordmeister mit 14:12 Punkten auf den dritten Platz in der Vorrundengruppe B. Beste Werfer der Zebras waren Niclas Ekberg und Magnus Landin mit je fünf Treffern. Für die Slowenen war Tadej Mazej sechsmal erfolgreich. Nach einem guten Start in die Partie leisteten sich die Gastgeber einige Fehler.

weiterlesen →