Handball-Frauen wollen gegen Portugal das WM-Ticket lösen

Trotz des Corona-Ausfalls von gleich sechs Topspielerinnen sind Deutschlands Handballerinnen mit großer Zuversicht zum Playoff-Hinspiel um das WM-Ticket nach Portugal geflogen. Ungeachtet der Personalprobleme zählt für das Rumpfteam von Bundestrainer Henk Groener an diesem Samstag (21.30 Uhr/Sportdeutschland.TV) in Luso nur ein Sieg. „Das Ziel ist die Qualifikation für die Weltmeisterschaft“, betonte Groener. An Bord des

weiterlesen →

Gärtner wird Cheftrainer der Löwen – Hinze folgt 2022

Das gaben die Badener bekannt. Der 45-Jährige beerbt damit sozusagen als Übergangslösung den aktuellen Coach der Löwen, Martin Schwalb, der den Club nach der laufenden Spielzeit verlassen wird. Ab Sommer 2022 wird dann Sebastian Hinze den Cheftrainer-Posten beim zweimaligen deutschen Meister übernehmen. Der Coach des Ligarivalen Bergischer HC habe „den Verantwortlichen eine entsprechende Zusage gegeben“,

weiterlesen →

THW Kiel mit Mühe zum Sieg

Der THW Kiel bleibt der SG Flensburg-Handewitt auf den Fersen. Der deutsche Handball-Rekordmeister gewann in eigener Halle mit 33:30 (16:14) gegen den Bergischen HC und verdrängte damit die Rhein-Neckar Löwen in der Bundesliga-Tabelle wieder von Platz zwei. Kaltstart für den BHC Der BHC war zuletzt gut drauf gewesen und hatte vier von fünf Spielen gewonnen,

weiterlesen →

Hart erkämpfte Siege für Flensburg und THW Kiel

Beide Nordclubs hatten aber große Mühe, um ihre Aufgaben zu erfüllen. Die SG zitterte sich beim abstiegsbedrohten TuSEM Essen zu einem 29:28 (15:14), der THW gewann sein Heimspiel gegen den Bergischen HC mühevoll mit 33:30 (16:14). In der Bundesliga-Tabelle liegen die Flensburger mit 40:4 Punkten weiterhin einen Zähler vor den Kielern (39:5). Beinahe wären die

weiterlesen →

Handballerinnen fliegen mit dezimiertem Kader nach Portugal

Immerhin kann Bundestrainer Henk Groener bei der Partie am 17. April (21.30 Uhr) wieder auf Linksaußen Johanna Stockschläder setzen, die nach Ablauf der vorgeschriebenen Quarantäne nun bei der Mannschaft ist. Dennoch fehlen Groener beim Spiel in Luso sechs Spielerinnen der Topclubs Borussia Dortmund und SG BBM Bietigheim, die aufgrund zahlreicher Corona-Fälle im Anschluss an das

weiterlesen →

SG Flensburg-Handewitt hat große Lust auf Essen

Immer weitermarschieren, immer fokussiert bleiben! So lautet die Losung, die Trainer Maik Machulla vor den anstehenden vier Aufgaben bis zur Länderspielpause Ende April an seine Handballer der SG Flensburg-Handewitt ausgegeben hat. TuSEM Essen, Bergischer HC, Eulen Ludwigshafen und MT Melsungen heißen die nächsten Gegner – voller Tatendrang geht der Spitzenreiter der Bundesliga die Mission „acht

weiterlesen →

SG Flensburg-Handewitt hat große Lust auf Essen

Immer weitermarschieren, immer fokussiert bleiben! So lautet die Losung, die Trainer Maik Machulla vor den anstehenden vier Aufgaben bis zur Länderspielpause Ende April an seine Handballer der SG Flensburg-Handewitt ausgegeben hat. TuSEM Essen, Bergischer HC, Eulen Ludwigshafen und MT Melsungen heißen die nächsten Gegner – voller Tatendrang geht der Spitzenreiter der Bundesliga die Mission „acht

weiterlesen →

HBL vertagt Entscheidung über neues Hygienekonzept

„Wir haben heute sehr lange darüber verhandelt. Einige Vereine sehen sich aus praktischen Erwägungen noch nicht in der Lage, das so umzusetzen“, sagte HBL-Geschäftsführer Frank Bohmann der Deutschen Presse-Agentur. Das neue Konzept soll nun am kommenden Mittwoch bei der nächsten Konferenz der Clubchefs mit der HBL beschlossen werden. Hauptdiskussionspunkt diesmal war laut Bohmann die geplante

weiterlesen →

SG Flensburg-Handewitt: Erfolgreiche Schwerstarbeit in Essen

Der Klassenprimus wackelte bedenklich, aber er fiel nicht. Die SG Flensburg-Handewitt hat in Essen nichts anbrennen lassen, musste allerdings bis zur letzten Sekunde um die beiden Punkte zittern. Erst als Hampus Wanne fünf Sekunden vor dem Abpfiff kaltschnäuzig einen Siebenmeter zum 29:28 verwandelte und im Gegenzug der Wurf von Lucas Firnhaber erst nach  Ertönen der

weiterlesen →