Flensburg nach Sieg in Kielce Gruppensieger

Die Norddeutschen setzten sich im Spitzenspiel mit 31:28 (19:17) beim polnischen Meister Vive Kielce durch. Im Achtelfinale geht es für die Flensburger, für die Hampus Wanne elf Tore erzielte, gegen den HC Zagreb aus Kroatien. Für Kielce traf Alex Dujshebaev sechsmal. Die Flensburger hatten in Schlussmann Benjamin Buric einen starken Rückhalt. Der Bosnier startete besser

weiterlesen →

THW Kiel nach Sieg über Zagreb Gruppen-Dritter

Der deutsche Rekordmeister setzte sich mit 36:30 (23:15) gegen den kroatischen Champion HC Zagreb durch. Oskar Sunnefeldt war mit neun Treffern erfolgreichster Werfer der „Zebras“. Für die Kroaten, die die 14. Niederlage im 14. Vorrundenspiel der Königsklasse kassierten, erzielte Vlado Matanovic sechs Tore. Die Norddeutschen, bei denen Rechtsaußen Niclas Ekberg wegen muskulärer Probleme fehlte, sorgten

weiterlesen →

„Unrealistisch“: Pekeler hält nichts vom DHB-Gold-Ziel

„Über Ziele kann man sich unterhalten, wenn man sich qualifiziert hat“, sagte der Kreisläufer des THW Kiel im Interview des „Mannheimer Morgen“. DHB-Vizepräsident Bob Hanning hatte den Gewinn der Goldmedaille bei den Spielen in Tokio im Sommer genannt. Auch DHB-Präsident Andreas Michelmann hielt Olympia-Gold trotz der zuletzt schlechtesten WM-Platzierung der Verbandsgeschichte für ein realistisches Ziel.

weiterlesen →

DHB verlängert mit Vorständen Kromer und Schober

Der 48-jährige Schober unterschrieb bis zum 31. Dezember 2025, Kromer (44) erhielt ein neues bis zum 31. Dezember 2024 gültiges Arbeitspapier. Dies teilte der DHB mit. „Mark Schober und Axel Kromer haben in den vergangenen Jahren unseren Verband professionell gestaltet und die Grundlage für eine erfolgreiche Zukunft geschaffen“, sagte DHB-Präsident Andreas Michelmann. Kromer und Schober

weiterlesen →

THW Kiel nach Sieg 33:29 über Celje jetzt auf Platz drei

Durch das 33:29 (19:15) verbesserte sich der deutsche Rekordmeister mit 14:12 Punkten auf den dritten Platz in der Vorrundengruppe B. Beste Werfer der Zebras waren Niclas Ekberg und Magnus Landin mit je fünf Treffern. Für die Slowenen war Tadej Mazej sechsmal erfolgreich. Nach einem guten Start in die Partie leisteten sich die Gastgeber einige Fehler.

weiterlesen →

Deutsche Handballer spielen mit Topkader um Olympia-Ticket

Alfred Gislason war die Erleichterung über die Rückkehr des Kieler Star-Trios für die wegweisende Olympia-Qualifikation deutlich anzumerken. Im Kampf um das Tokio-Ticket vom 12. bis 14. März in Berlin kann der Handball-Bundestrainer wieder auf die bei der historischen WM-Pleite schmerzlich vermissten Leistungsträger Hendrik Pekeler, Patrick Wiencek und Steffen Weinhold vom deutschen Rekordmeister und Champions-League-Sieger bauen.

weiterlesen →

DHB-Team kämpft mit fünf Rückkehrern um Tokio-Ticket

bis 14. März in Berlin. Bundestrainer Alfred Gislason nominierte 19 Spieler für das Turnier mit dem WM-Zweiten Schweden, dem EM-Vierten Slowenien und Afrika-Vertreter Algerien, bei dem zwei Tickets für die Sommerspiele in Tokio vergeben werden. Mit dabei sind die Rückkehrer Hendrik Pekeler, Patrick Wiencek, Steffen Weinhold, Fabian Wiede und Sebastian Heymann, die aus persönlichen oder

weiterlesen →

Wiencek, Weinhold, Pekeler – Trio des THW Kiel zurück im DHB-Aufgebot

Hendrik Pekeler, Patrick Wiencek und Steffen Weinhold kehren beim Olympia-Qualifikationsturnier in Berlin (12. bis 14. März) zurück in den Kader der deutschen Handball-Nationalmannschaft. Das Trio des THW Kiel, das aus persönlichen Gründen auf die Teilnahme an der WM in Ägypten verzichtet und dafür teils Kritik geerntet hatte, wurde von Bundestrainer Alfred Gislason in ein 19

weiterlesen →

Flensburg-Handewitt räumt Kommunikationspannen ein

Tatsächlich habe die EHF die beteiligten Vereine vor der Pressemitteilung informiert, räumte die SG ein. „Aufgrund technischer Probleme ist diese Nachricht nicht bei der Geschäftsführung der SG angekommen. Eine Information aller Clubs der Champions League zur Abstimmung ca. eine halbe Stunde vor Veröffentlichung der eigentlichen Pressemitteilung am 26. Februar, ist in diesem Fall dennoch kritisch

weiterlesen →

Kiels Handballer halten Titelkurs – Löwen patzen

Der THW Kiel hat seine coronabedingte Aufholjagd in der Handball-Bundesliga fortgesetzt. Nach dem 32:26 (13:16) gegen die Füchse Berlin weist der Rekordmeister mit 25:3 Zählern weiter die wenigsten Minuspunkte auf und hält damit im Titelrennen alle Trümpfe in der Hand. Spitzenreiter bleibt der spielfreie Vizemeister SG Flensburg-Handewitt (30:4), der drei Partien mehr absolviert hat. Endgültig

weiterlesen →