Raus aus dem Mittelmaß: Handballerinnen bei WM gefordert

Sportliche Enttäuschungen bei großen Turnieren haben Emily Bölk und Dinah Eckerle mit den deutschen Handballerinnen schon zur Genüge erlebt. Damit soll nun Schluss sein. Bei der an diesem Mittwoch beginnenden Weltmeisterschaft in Spanien wollen die Kapitänin und die Torhüterin mit der DHB-Auswahl endlich raus aus dem Mittelmaß. „Wir wollen einen guten Job machen. Ich hoffe,

weiterlesen →

Lasse Svan freut sich über den „Ritterschlag“

Damit Lasse Svan einen besonderen Platz in der Geschichte der SG Flensburg-Handewitt einnimmt, hat es diese Bestmarke nicht mehr gebraucht. Und doch untermauert sie den Stellenwert, den der Däne in dem Handball-Club hat, den er selbst seinen „Herzverein“ nennt. 627 Spiele – Rekord! Am Sonntag überflügelte der Kapitän beim 27:25-Erfolg in der Bundesliga gegen die

weiterlesen →

Schmerzen im rechten Knie: Magnus Röd wird in Norwegen untersucht

Schmerzen im rechten Knie zwingen Magnus Röd von der SG Flensburg-Handewitt derzeit zum Zuschauen. Jetzt reiste der 24 Jahre alte Handballer nach Norwegen, um sich von den Ärzten der Nationalmannschaft untersuchen zu lassen. Weiterlesen: SG Flensburg-Handewitt muss in Bukarest auf Gottfridsson, Wanne und Röd verzichten Nach Betrachtung der MRT-Bilder wird in Abstimmung mit dem Medical-Team

weiterlesen →

Modus und Favoriten: So läuft die Handball-WM der Frauen

Am Mittwoch beginnt in Spanien die Handball-Weltmeisterschaft der Frauen. Die Deutsche Presse-Agentur beantwortet die wichtigsten Fragen zum Turnier vom 1. bis 19. Dezember. Wo werden die 108 Partien ausgetragen? Es gibt vier Spielorte: Granollers, wo auch alle K.o.-Spiele inklusive des Finals steigen, Castellón de la Plana, Torrevieja und Llíria. Dort trägt die deutsche Mannschaft ihre

weiterlesen →

SCM weiter souverän – THW und Füchse bleiben dran

Der SC Magdeburg steuert in der Handball-Bundesliga weiter ungebremst auf seinen ersten Meistertitel seit 2001 zu. Beim Tabellenletzten GWD Minden setzte sich der souveräne Spitzenreiter am Sonntag mit 31:26 (16:12) durch. Mit beeindruckenden 24:0-Punkten steht der SCM damit weiter verlustpunktfrei an der Tabellenspitze. Bester Werfer der Mannschaft von Trainer Bennet Wiegert war der Niederländer Kay

weiterlesen →

THW Kiel fährt gegen DHfK Leipzig einen Arbeitssieg ein

Vierter Sieg in Folge: Der THW Kiel gab sich in der Handball-Bundesliga keine Blöße und bleibt dem SC Magdeburg auf den Fersen. Die Zebras feierten gegen DHfK Leipzig einen 32:28 (13:11)-Heimsieg und mischt als Tabellenzweiter weiter in der Spitzengruppe mit. Da allerdings auch die unmittelbare Konkurrenz aus Madgeburg (31:26 in Minden), Berlin (32:17 gegen BHC)

weiterlesen →

Souveräner Arbeitssieg: THW Kiel besiegt DHfK Leipzig

Ein guter Schlussmann Niklas Landin, ein sicherer Vollstrecker Niclas Ekberg und ein abgeklärter Auftritt des ganzen Teams haben dem Handball-Bundesligisten THW Kiel einen 32:28 (13:11)-Heimsieg gegen DHfK Leipzig beschert. Weil allerdings die Fehlerquote seiner Zebras ungewohnt hoch ausfiel, sprach Linksaußen Rune Dahmke, der seinen Vertrag (siehe Infokasten) beim THW verlängerte, von einem Spiel, das „nicht

weiterlesen →

Füchse bleiben am Spitzenreiter dran – SCM siegt weiter

Nach zuvor drei sieglosen Partien setzten sich die Berliner locker mit 32:17 (14:8) gegen den Bergischen HC durch. Bester Werfer der Mannschaft von Trainer Jaron Siewert war der Däne Hans Lindberg mit acht Treffern. Durch den Erfolg bleiben die Berliner einer der ersten Verfolger des souveränen Spitzenreiters SC Magdeburg. „Wir haben heute als Mannschaft sehr

weiterlesen →

SG Flensburg-Handewitt besiegt HSG Wetzlar bei Sögard-Comeback

Die SG Flensburg-Handewitt hat im Rekordspiel von Lasse Svan – der Däne absolvierte seinen 627. Einsatz im Trikot des Handball-Bundesligisten – einen Sieg gefeiert. Der dezimierte Vizemeister gewann 27:25 (15:12) gegen die HSG Wetzlar und verbesserte sich in der Tabelle mit 16:6 Punkten auf Platz vier. Weiterlesen: Wieder mit Michael Jacobsen auf der Bank –

weiterlesen →

SG Flensburg-Handewitt besiegt HSG Wetzlar bei Sögard-Comeback

Die Freude stand Göran Sögard ins Gesicht geschrieben. „Das hat so viel Spaß gemacht“, sagte der Norweger in Diensten der SG Flensburg-Handewitt mit leuchtenden Augen. Nach langer Leidenszeit feierte der 27-Jährige am Sonntag beim 27:25 (15:12)-Erfolg seiner Mannschaft in der Handball-Bundesliga gegen die HSG Wetzlar sein ersehntes Comeback. Weiterlesen: Wieder mit Michael Jacobsen auf der

weiterlesen →