VfL Lübeck-Schwartau verliert gegen HBW Balingen-Weilstetten die Nerven

Der Plan von Neu-Coach David Röhrig schien zunächst aufzugehen. Der VfL Lübeck-Schwartau hielt in der 2. Handball-Bundesliga am Samstag, 10. September, beim Erstliga-Absteiger HBW Balingen-Weilstetten das Geschehen bis in die Schlussphase hinein offen. Am Ende aber setzte es noch eine deutliche 21:28 (9:8)-Auswärtsniederlage für die Hansestädter.

VfL Lübeck-Schwartau erreicht zweite Runde im DHB-Pokal

Die Zweitliga-Handballer des VfL Lübeck-Schwartau stehen in der zweiten Runde des DHB-Pokals. Die Lübecker setzten sich am Samstag mit 38:29 (20:17) beim ostfriesischen Drittligisten OHV Aurich durch. Bester VfL-Werfer war Linksaußen Jan-Eric Speckmann mit neun Treffern.

VfL Lübeck-Schwartau wird Favoritenrolle beim OHV Aurich gerecht

Der Saisonauftakt ist gelungen, eine Pokal-Blamage ausgeblieben: Handball-Zweitligist VfL Lübeck-Schwartau hat gegen Drittligist OHV Aurich am Samstag, 27. August, mit einem souveränen 38:29 (20:17)-Erfolg die zweite Runde des DHB-Pokals erreicht, in die nun die 18 Erstligisten einsteigen.

Was Handball-Zweitligist VfL Lübeck-Schwartau aus Kiel mit in die neue Saison nimmt

Handball-Zweitligist VfL Lübeck-Schwartau hat beim Dreier-Turnier mit den Erstligisten THW Kiel und HSV Hamburg am Sonntag, 21. August, den zweiten Platz hinter dem gastgebenden Rekordmeister belegt. VfL-Coach David Röhrig erklärt, was seine neu formierte Mannschaft aus den letzten Testspielen mit in die Saison 2022/23 nehmen wird.

Warum sich für Handballer Jan Schult ein Freibad-Besuch wie ein Privileg anfühlt

15 Jahre beim Handball-Zweitligisten VfL Lübeck-Schwartau sind am Freitag, 19. August, zu Ende gegangen: Jan Schult hat mit einem Abschiedsspiel das Kapitel Profi-Handball geschlossen. Im sh:z-Interview spricht der 35-Jährige über den besonderen Abend in der Hansehalle, Karriere-Highlights, ein Sommer ohne Saison-Vorbereitung und die Zukunft.

Bewegendes Abschiedsspiel von Handball-Profi Jan Schult

Familie, Freunde, Weggefährten und mehr als 900 Fans waren am Freitag, 19. August, in die Hansehalle gekommen, um einer Legende die Ehre zu erweisen: Jan Schult, jahrelang Aushängeschild von Handball-Zweitligist VfL Lübeck-Schwartau, sagte tschüs – und nicht nur der 35-Jährige hatte vor, während und nach seinem Abschiedsspiel feuchte Augen.

Vorbereitung endet mit Testspiel-Kracher gegen THW Kiel und HSV Hamburg

Beim Abschiedsspiel für Jan Schult steht am Freitag, 19. August, der Spaß im Vordergrund. Zwei Tage später warten zwei sportlich anspruchsvollere Aufgaben auf Handball-Zweitligist VfL Lübeck-Schwartau. Zum Abschluss der Saisonvorbereitung misst sich der VfL mit den Erstligisten THW Kiel und HSV Hamburg.