Mads Mensah – Weltmeister, Spaßmacher, Familienmensch

Die beiden kleinen Töchter nehmen ihren Papa voll in Beschlag. Die Gelegenheit ist günstig: Mads Mensah ist wenige Tage vor dem Handball-Nordderby zwischen der SG Flensburg-Handewitt und dem THW Kiel als Kontaktperson positiv getesteter dänischer Nationalspieler noch immer in Quarantäne. „Ich genieße die Zeit mit ihnen“, sagt der SG-Star in der neuen Folge des „Hölle

weiterlesen →

Wirtschaftlich, sportlich, emotional – so geht es der SG nach einem Jahr Corona

Das Gefühl, vor einer ausverkauften Halle zu spielen, erlebten die Handballer der SG Flensburg-Handewitt zuletzt vor einem Jahr. Am 8. März 2020 sahen 9000 Zuschauer in der ausverkauften Berliner Max-Schmeling-Halle eine erfolgreiche Fuchsjagd der SG, die das Spektakel mit 35:33 gewann. Seitdem bestimmen Corona-Einschränkungen, leere Zuschauerränge und finanzielle Sorgen den Arbeitsalltag des Vereins – aber

weiterlesen →

Malte Voigt: Vom Internatsschüler zum Champions-League-Sieger

„Spontan“, antwortet Malte Voigt auf die Frage, mit welchem Adjektiv er seine Handball-Karriere beschreiben würde. Der Weg, der den Linksaußen aus der 3. Liga zu einem Vertrag beim THW Kiel führte, war kurvig und verlangte dem 28-Jährigen einige kurzfristige Entschlüsse ab. Jetzt ist Voigt Champions-League-Sieger und spielt um die Deutsche Meisterschaft. „Davon werde ich meinen

weiterlesen →

Alexander Petersson – plötzlich wieder Flensburger

Ein Anruf kann Pläne durcheinanderwirbeln. Alexander Petersson machte diese Erfahrung, als bei der Handball-WM sein Telefon klingelte und die Nummer von Jennifer Kettemann, der Geschäftsführerin der Rhein-Neckar Löwen, aufleuchtete. „Sie hat gesagt, es gibt Interesse von der SG Flensburg-Handewitt“, erzählt Petersson in der neuen Folge des „Hölle Nord“-Podcasts, „und dass die Löwen mir den Wechsel

weiterlesen →

Holger Glandorf – von wegen Handball-Ruhestand

„Aktuell juckt es gar nicht“, sagt Holger Glandorf. Bisher hat die Legende der SG Flensburg-Handewitt keine Entzugserscheinungen vom (aktiven) Profigeschäft. Das heißt aber keineswegs, dass der Handball nicht weiterhin Glandorfs Alltag bestimmt. Auf der Geschäftsstelle hat der 37-Jährige, der seine Karriere vor einem halben Jahr coronabedingt auf der Couch beendete, in neuer Funktion alle Hände

weiterlesen →

Maik Machulla über die WM, die starke SG, den Reiz eines Aufklebers und falsches Deutsch

Verletzungen, geschundene Körper, Spielausfälle, Tagesreisen, Corona – die Handballer der SG Flensburg-Handewitt haben in dieser Saison mit vielen Nebenkriegsschauplätzen zu kämpfen. Trotzdem spielen sie bisher eine starke Saison. Wie das klappen konnte, erklärt Trainer Maik Machulla in der neuen Folge des „Hölle Nord“-Podcasts. Der 44-Jährige spricht außerdem ausführlich über die am Mittwoch beginnende WM in

weiterlesen →

Offen, ruhig, entspannt – das ist der Weihnachtsfan Magnus Röd

Das Podcast-Jahr 2020 begann mit Magnus Röd, und es endet mit ihm. „Das mag ich, das finde ich gut“, sagt der gut gelaunte Norweger. Der 23 Jahre alte Handballer von der SG Flensburg-Handewitt war im Februar zu Gast in der allerersten „Hölle Nord“-Folge, nun rundet sein zweiter Besuch das Jahr ab.   Die WM-Absage möchte

weiterlesen →

SG Flensburg-Handewitt und Frisch Auf Göppingen: Auf die Tradition kommt es an

Leidenschaft verbindet – was sich anhört wie ein Werbespruch, könnte die Freundschaft zwischen den Fans der SG Flensburg-Handewitt und von Frisch Auf Göppingen nicht treffender beschreiben. Warum die Anhänger der beiden Handball-Bundesligisten so gut zusammen passen und wie sie zueinander gefunden haben, erklären die SG-Fans Sven Anker und Michael „Trecki“ sowie FAG-Fan Oliver „Pino“ Sihler

weiterlesen →