European League: Buxtehude verliert Hinspiel deutlich

Den Handball-Frauen vom Buxtehuder SV droht das Aus in der Qualifikation zur Gruppenphase in der European League. Der Bundesligist unterlag am Samstag im Hinspiel in Bergen dem norwegischen Erstligisten Fana Handball trotz Pausenführung mit 21:28 (13:11). Beste Werferin im Team von Trainer Dirk Leun war Isabelle Dölle (7).

Flensburgs Handballer vor hoher Auswärtshürde in Leipzig

Handball-Trainer Maik Machulla setzt auf die Eigenverantwortung seiner Spieler bei der SG Flensburg-Handewitt. Drei Tage nach dem bitteren 26:30 gegen Ystads IF in der European League und zwei Tage vor dem Bundesliga-Auswärtsspiel (Sonntag, 16.05 Uhr/Sky) beim SC DHfK Leipzig sagte der 45-Jährige am Freitag: „Wir brauchen mentale und körperliche Frische und die Bereitschaft, Dinge zu

weiterlesen →

BSV auf Europa-Tour: Leun-Team in Norwegen gefordert

Wenn eine misslungene Generalprobe ein gutes Omen ist, dann können die Bundesliga-Handballerinnen des Buxtehuder SV mit einem guten Gefühl in das Qualifikations-Hinspiel der European League bei Fana Handball (Norwegen) gehen. Weniger erfreulich aus Sicht der Mannschaft von Trainer Dirk Leun vor der Partie am Samstag (16.00 Uhr): Bei dem Spiel, das am Mittwoch gegen die

weiterlesen →

HSV Hamburg nach Unentschieden in Göppingen enttäuscht

Auf die Frage, ob das 26:26 der Bundesliga-Handballer des HSV Hamburg gegen Frisch Auf Göppingen ein Punktgewinn oder ein Punktverlust war, hatte Casper Mortensen eine klare Antwort parat. „Das fühlt sich an wie eine Niederlage“, sagte der dänische Linksaußen nach der Auswärtspartie am Donnerstagabend. Kein Wunder, hatten die Hanseaten doch schon mit 16:8 und zur

weiterlesen →

HSVH Hamburg verspielt große Führung

Handball-Bundesligist HSV Hamburg hat ein glückliches Unentschieden bei Frisch Auf Göppingen erreicht. Nach einer 16:9-Führung zur Pause hieß es am Donnerstagabend am Ende 26:26. Bester Werfer der Hanseaten war Casper Mortensen mit sieben Treffern. Für Frisch Auf, das erstmals vom 2007er-Weltmeister Markus Baur betreut wurde, erzielte Kevin Gulliksen acht Tore.

Handballer traurig über bittere Niederlage in Barcelona

Die kämpferische Einstellung stimmte, aber das Resultat war dennoch eine Niederlage: Die Handballer des THW Kiel haben es am Mittwochabend verpasst, erstmals seit 13 Jahren wieder ein Champions-League-Spiel beim Titelverteidiger und Rekordsieger FC Barcelona einzufahren. Denn obwohl die „Zebras“ fast 50 Minuten lang führten, stand am Ende ein 24:26 im Palau Blaugrana zu Buche. „Kämpferisch

weiterlesen →