Jacob Heinl muss am Knie operiert werden – Lösung auf halbrechts gefunden?

Die unheimliche Verletzungsserie bei der SG Flensburg-Handewitt reißt nicht ab. Johannes Golla, Lasse Möller, Franz Semper – und nun Jacob Heinl. Der Abwehrstratege ist bereits der vierte SG-Handballer, der im Laufe der aktuellen Saison operiert werden muss. Damit wird Heinl erneut lange ausfallen, nachdem er im Herbst schon wegen eines Innenbandrisses, der noch konventionell behandelt

weiterlesen →

Wieder ein Rückschlag: Jacob Heinl muss am Knie operiert werden

Johannes Golla, Lasse Möller, Franz Semper – und nun Jacob Heinl. Der Abwehrstratege ist bereits der vierte Handballer der SG Flensburg-Handewitt, der im Laufe der aktuellen Saison operiert werden muss. Heinl unterzieht sich diese Woche in Berlin einer Operation am rechten Knie. Der 34-Jährige hatte sich Ende August im ersten Vorbereitungsspiel der SG gegen Bjerringbro-Silkeborg

weiterlesen →

Alle deutschen Hauptrundenspiele beginnen um 20.30 Uhr

Handball zur besten Fernsehzeit: Alle drei Hauptrundenspiele des DHB-Teams bei der WM in Ägypten beginnen um 20.30 Uhr. Am Donnerstag überträgt das ZDF die wichtige Partie gegen Europameister Spanien. Damit die Chancen auf ein Viertelfinalticket nicht auf ein Minimum schrumpfen, muss Deutschland gewinnen. Weiterlesen: Im letzten Moment: Deutschland verliert 28:29 gegen Ungarn Weiter geht es

weiterlesen →

Alle deutschen Hauptrundenspiele beginnen um 20.30 Uhr

Handball zur besten Fernsehzeit: Alle drei Hauptrundenspiele des DHB-Teams bei der WM in Ägypten beginnen um 20.30 Uhr. Am Donnerstag überträgt das ZDF die wichtige Partie gegen Europameister Spanien. Damit die Chancen auf ein Viertelfinalticket nicht auf ein Minimum schrumpfen, muss Deutschland gewinnen. Weiterlesen: Im letzten Moment: Deutschland verliert 28:29 gegen Ungarn Weiter geht es

weiterlesen →

Deutsche Handballer geben WM-Hoffnung nicht auf

Alfred Gislason rechnete nicht mit einer langen Nacht. Enttäuscht von der bitteren 28:29-Niederlage im abschließenden WM-Vorrundenspiel gegen Ungarn wollte der Handball-Bundestrainer nur wenige Stunden schlafen. Dem Isländer bleibt kaum Zeit. Am frühen Mittwochmorgen musste er sich bereits Videos vom ersten Hauptrunden-Gegner Spanien anschauen, kurz darauf steht der Umzug in ein Hotel im Osten Kairos an.

weiterlesen →

DHB-Team trifft bei WM auf Spanien, Polen und Brasilien

Die Iberer gewannen in Kairo ihr abschließenden Vorrundenspiel gegen Tunesien mit 36:30 (17:14) und qualifizierten sich als Erster der Gruppe B für die zweite Turnierphase. Durch den Sieg des Europameisters erreichten auch Brasilien und Polen die nächste Runde. Das direkte Duell gewannen die Polen klar mit 33:23 (13:11). Weltmeister Dänemark löste seine letzte Vorrundenaufgabe in

weiterlesen →

Deutsche Handballer müssen um WM-Viertelfinale bangen

Bundestrainer Alfred Gislason saß noch lange nach dem Abpfiff mit ausdrucksloser Miene einsam auf seinem Trainerstuhl, Kapitän Uwe Gensheimer stand mit leerem Blick auf dem Spielfeld. Nach dem 28:29 (14:15) gegen Ungarn im dramatischen WM-Vorrundenfinale war die Enttäuschung bei den deutschen Handballern riesengroß. Durch die erste Niederlage unter Gislason hat die DHB-Auswahl den Gruppensieg bei

weiterlesen →

Deutsche Handballer müssen um WM-Viertelfinale bangen

Bundestrainer Alfred Gislason saß noch lange nach dem Abpfiff mit ausdrucksloser Miene einsam auf seinem Trainerstuhl, Kapitän Uwe Gensheimer stand mit leerem Blick auf dem Spielfeld. Nach dem 28:29 (14:15) gegen Ungarn im dramatischen WM-Vorrundenfinale war die Enttäuschung bei den deutschen Handballern riesengroß. Durch die erste Niederlage unter Gislason hat die DHB-Auswahl den Gruppensieg bei

weiterlesen →

Im letzten Moment: Deutschland verliert 28:29 gegen Ungarn

Sein Debüt bei dieser Handball-WM hatte sich Andreas Wolff anders vorgestellt. Nachdem der 29-Jährige, den Bundestrainer Alfred Gislason vor Beginn des Turniers immer als seinen „1a-Torhüter“ bezeichnet hatte, beim Auftaktsieg über Uruguay (43:14) überraschend nicht für den 16er-Kader nominiert worden war, durfte Wolff am Dienstagabend in der dritten und letzten Vorrundenpartie gegen Ungarn zwar beginnen.

weiterlesen →

DHB-Team trifft bei WM auf Spanien, Polen und Brasilien

Die Iberer gewannen in Kairo ihr abschließenden Vorrundenspiel gegen Tunesien mit 36:30 (17:14) und qualifizierten sich als Erster der Gruppe B für die zweite Turnierphase. Durch den Sieg des Europameisters erreichten auch Brasilien und Polen schon vor dem direkten Duell am späteren Abend die nächste Runde. Zuvor hatte Ex-Bundestrainer Dagur Sigurdsson mit Japan die Hauptrunde

weiterlesen →