Handball-Bundesliga pausiert – Länderspiel abgesagt

Stuttgart (dpa) – Die Ausbreitung des Coronavirus legt den Spielbetrieb in der Handball-Bundesliga (HBL) für mindestens sechs Wochen lahm und verhindert auch das Debüt des neuen Bundestrainers Alfred Gislason. Bis mindestens Ende April setzt der Spielbetrieb in 1. und 2. Liga aus, wie die HBL mitteilte. Zudem fällt das für diesen Freitag (18.00 Uhr) geplante

weiterlesen →

Handball-Bundesliga pausiert bis Ende April

Stuttgart (dpa) – Die Ausbreitung des Coronavirus legt den Spielbetrieb in der 1. und 2. Handball-Bundesliga (HBL) bis mindestens Ende April lahm. Ziel sei es, den Bundesliga-Spielbetrieb am 23. April wieder aufzunehmen, teilte die HBL mit. «Für die HBL GmbH und alle 36 Clubs stellt diese Entscheidung einen sportlich und wirtschaftlich einzigartigen, massiven und bedrohlichen

weiterlesen →

Handball-Bundesliga pausiert bis Ende April

Stuttgart (dpa) – Die Handball-Bundesliga setzt den Spielbetrieb aufgrund des Coronavirus nach dpa-Informationen bis zum 22. April aus. Auch das für den 4. und 5. April in Hamburg geplante Finalturnier um den DHB-Pokal soll auf einen späteren Termin im Sommer verschoben werden. Geplant ist nach derzeitigem Stand, dass die Bundesliga den Spielbetrieb ab dem 23.

weiterlesen →

Neuer Termin für DHB-Pokal-Endrunde bis Saisonende möglich

Hamburg (dpa) – Das Final Four um den DHB-Pokal im Handball soll noch in der laufenden Saison nachgeholt werden. Wenn das Verbot von Großveranstaltungen in Hamburg der Handball-Bundesliga GmbH (HBL) vorliegt, «dann verschieben wir das Final Four und sehen vor, es noch in der laufenden Saison, die bis zum 30. Juni läuft, auszutragen», sagte HBL-Geschäftsführer

weiterlesen →

Stuttgarts Handballer verärgert über Hallen-Evakuierung

Stuttgart (dpa) – Spieler und Trainer des Handball-Bundesligisten TVB Stuttgart haben nach der langen Unterbrechung des Pokalspiels gegen den THW Kiel (34:35) heftige Kritik an der Stadt geübt. «Das ist nun bereits zum zweiten Mal bei uns in dieser Halle vorgekommen. Auch bei anderen Veranstaltungen ist dies bereits vorgefallen. Bedauerlicherweise war kein Verantwortlicher der Stadt

weiterlesen →

Stuttgarts Handballer verärgert über Hallen-Evakuierung

Stuttgart (dpa) – Spieler und Trainer des Handball-Bundesligisten TVB Stuttgart haben nach der langen Unterbrechung des Pokalspiels gegen den THW Kiel (34:35) heftige Kritik an der Stadt geübt. «Das ist nun bereits zum zweiten Mal bei uns in dieser Halle vorgekommen. Auch bei anderen Veranstaltungen ist dies bereits vorgefallen. Bedauerlicherweise war kein Verantwortlicher der Stadt

weiterlesen →

Nach Hallen-Evakuierung: Kiel gewinnt Krimi in Stuttgart

Stuttgart (dpa) – Auch ein Feuer-Alarm mit anschließender Hallen-Evakuierung hat Vorjahressieger THW Kiel auf dem Weg ins Final-Four um den DHB-Pokal nicht stoppen können. Der deutsche Handball-Rekordmeister setzte sich im Viertelfinale beim TVB Stuttgart nach einer knapp 45-minütigen Unterbrechung mit 35:34 (18:15) durch und erreichte damit erneut das Endrundenturnier am 4./5. April 2020 in Hamburg.

weiterlesen →

Berlin und Melsungen erreichen Viertelfinale

Berlin (dpa) – Die Füchse Berlin und MT Melsungen stehen im Viertelfinale um den deutschen Handball-Pokal. Der Bundesliga-Zweite aus der Hauptstadt setzte sich im Achtelfinale gegen den Vorjahresfinalisten SC Magdeburg mit 31:30 (15:16) durch. Die Nordhessen gewannen beim Bundesliga-Vierten SC DHfK Leipzig 30:27 (13:12). Bereits in der Vorwoche hatte sich der TVB Stuttgart für die

weiterlesen →

TVB Stuttgart erreicht Pokal-Viertelfinale

Stuttgart (dpa) – Die Handballer des TVB Stuttgart haben als erstes Team das Pokal-Viertelfinale erreicht. Die Schwaben setzten sich im Bundesligaduell gegen den HC Erlangen mit 30:26 (13:12) durch. Beste Werfer beim Sieger waren Adam Lonn mit acht Toren und David Schmidt mit sieben Treffern. Die weiteren Achtelfinalspiele finden in der kommenden Woche statt.

Handballer aus Flensburg und Kiel im Achtelfinale

Frankfurt/Main (dpa) – Titelverteidiger THW Kiel und Handball-Meister SG Flensburg-Handewitt haben ohne Mühe das Achtelfinale im DHB-Pokal erreicht. Der THW setzte sich mit seinem neuen Trainer Filip Jicha im Finale des Vorrundenturniers gegen den Zweitligisten TV Emsdetten mit 39:23 (24:12) durch, nachdem es zum Auftakt ein klares 43:23 (19:13) gegen den gastgebenden Drittligisten GSV Eintracht

weiterlesen →