Knieverletzung: Magnus Röd fällt mehrere Wochen aus

Kaum hat die Handballsaison begonnen, da muss die SG Flensburg-Handewitt schon wieder einen personellen Nackenschlag einstecken. Rückraumspieler Magnus Röd muss wegen eines Anrisses der Patellasehne im rechten Knie eine mehrwöchige Zwangspause einlegen. Beim Aufwärmen verletzt Passiert ist das Malheur während des Aufwärmens vor dem Testspiel gegen Ribe Esbjerg am vergangenen Freitag. Beim Landen nach einem

weiterlesen →

Auch Magdeburg, Löwen und Füchse siegen zum Auftakt

European-League-Gewinner SC Magdeburg setzte sich am Donnerstag gegen den TVB Stuttgart mit 33:29 (16:15) durch, die Rhein-Neckar Löwen gewannen bei der TSV Hannover-Burgdorf 28:24 (16:11) und die Füchse Berlin behielten gegen die HSG Wetzlar mit 29:24 (13:14) die Oberhand. Aufsteiger TuS-N Lübbecke unterlag dem Bergischen HC mit 20:24 (12:12). Der Vorjahresdritte aus Magdeburg tat sich

weiterlesen →

THW Kiel erlebt Gänsehaut-Abend vor 9000 Zuschauern

Einige wenige waren auch lange nach dem Abpfiff noch in der Halle, um den Moment aufzusaugen. Genießen, ins Herz schließen, konservieren. Nach 549 schier nicht enden wollenden Tagen waren die Tribünen im „Handball-Tempel“ des THW Kiel zum ersten Mal fast wieder voll besetzt. Weiterlesen: THW Kiel feiert bei Fan-Rückkehr Handball-Fest gegen Balingen-Weilstetten Anfangs noch zurückhaltend

weiterlesen →

Handball-Bundesliga: Dario Quenstedt verlässt THW Kiel am Saisonende

Der THW Kiel muss sich nach einem neuen Partner für Niklas Landin umschauen. Torhüter Dario Quenstedt wird den deutschen Handballmeister am Saisonende verlassen. Das gaben die „Zebras“ einen Tag nach dem Bundesliga-Auftaktsieg gegen den HBW Balingen-Weilstetten bekannt. Der dann auslaufende Vertrag mit dem 31-Jährigen wird nicht verlängert. Weiterlesen: THW Kiel feiert bei Fan-Rückkehr Handball-Fest gegen

weiterlesen →

Gensheimer rechnet mit großer Knorr-Zukunft

Er sei froh, dass der 21 Jahre alte Spielmacher sich für die Löwen entschieden habe, sagte Ex-Nationalspieler Gensheimer im Sport1-Interview. „Er ist mit Sicherheit das größte Talent in Deutschland auf seiner Position und wird bei uns den nächsten Schritt in seiner Entwicklung machen“, meinte der 34-Jährige. „Ich traue ihm sehr viel zu, er ist sehr

weiterlesen →

21 Handball-Nationalspielerinnen für Start in EM-Quali

Bundestrainer Henk Groener nominierte die 28 Jahre alte Kreisläuferin, die zuletzt im Oktober 2020 im Kader gestanden hatte. Die DHB-Auswahl bestreitet ihre ersten Quali-Partien am 7. Oktober gegen Griechenland sowie am 10. Oktober gegen Belarus jeweils in Trier. Angeführt wird die Mannschaft dann vom neuen Kapitäninnen-Duo Alina Grijseels und Emily Bölk. Für die Partien muss

weiterlesen →

Kiels Handballer vor 9000 Fans: „Gänsehaut pur“

Im Rahmen eines Modellversuchs war die Arena, die beim Handball 10.285 Zuschauern Platz bietet, mit 9000 Fans gefüllt. „Es ist einfach nur Gänsehaut pur, nicht nur bei mir, sondern bei allen“, sagte THW-Geschäftsführer Viktor Szilagyi. Die Auslastung der Halle war nach dem 2G-Prinzip (Geimpft, Genesen) von den zuständigen Behörden genehmigt worden. Für Kinder und deren

weiterlesen →

THW Kiel und SG Flensburg-Handewitt siegen zum Start

Ein lange Zeit enges Spiel gegen den HBW Balingen-Weilstetten gewannen die Kieler vor 9000 Zuschauern letztlich noch klar mit 33:24 (13:11). Anders als der Titelverteidiger löste Vizemeister Flensburg seine Aufgabe von Beginn an äußerst souverän und setzte sich locker mit 31:18 (14:9) bei GWD Minden durch. Bundesliga-Rückkehrer HSV Hamburg dagegen verlor trotz starker Leistung am

weiterlesen →

THW Kiel feiert bei Fan-Rückkehr Handball-Fest gegen Balingen-Weilstetten

Zwei Punkte, 33 Tore, 9000 Zuschauer – und ganz viel Gänsehaut. Der THW Kiel hat am Mittwoch einen gelungenen Auftakt in die 56. Saison der Handball-Bundesliga gefeiert und mit dem 33:24 (13:11)-Heimsieg über die HBW Balingen-Weilstetten eine erste Duftmarke gesetzt. „Es war ein schöner, wichtiger Tag für den THW“, meinte Geschäftsführer Viktor Szilagyi zur emotionalen

weiterlesen →

31:18 in Minden – starker Saisonstart der SG Flensburg-Handewitt

Kleiner Kader, großer Ertrag – die SG Flensburg-Handewitt ist mit alten Personalproblemen, aber dafür mit zwei Punkten in die neue Saison der Handball-Bundesliga gestartet. Bei GWD Minden glückte der einmal mehr dezimierten Mannschaft von Maik Machulla ein unerwartet deutlicher 31:18 (14:9)-Erfolg. Dem SG-Coach fehlten neben Göran Sögard und Franz Semper auch Magnus Röd (Knie) und

weiterlesen →