Velimir Petkovic wird russischer Nationaltrainer

Moskau (dpa) – Wenige Tage nach seiner Beurlaubung als Cheftrainer der Füchse Berlin hat Velimir Petkovic einen neuen Job gefunden. Der 63-Jährige wird neuer Coach der russischen Handball-Nationalmannschaft der Männer, wie Russlands Verband mitteilte. Petkovic erhält einen Vierjahresvertrag. «Für mich ist es eine riesige Ehre. Ich hatte Angebote von einigen europäischen Clubs, aber ich habe

weiterlesen →

Gislason holt Heinevetter zurück – Olympia-Gold im Blick

Berlin (dpa) – Im edlen Ambiente der japanischen Botschaft in Berlin hatte Alfred Gislason das Olympia-Logo schon direkt vor Augen. Als selbstverständlich sieht der neue Handball-Bundestrainer die Reise zu den Sommerspielen in Tokio aber keineswegs an. «Wir wissen, dass es schwer wird», sagte der 60-Jährige vor seinem Debüt im neuen Amt bei einer Pressekonferenz am Montag in

weiterlesen →

Bundestrainer Gislason holt Torwart Heinevetter zurück

Berlin (dpa) – Torwart Silvio Heinevetter feiert beim Debüt von Bundestrainer Alfred Gislason sein Comeback in der deutschen Handball-Nationalmannschaft. Der 35 Jahre alte Keeper von den Füchsen Berlin wurde von Gislason in den 18-köpfigen Kader für den Lehrgang vom 9. bis 13. März in Aschersleben mit dem abschließenden Test-Länderspiel gegen die Niederlande in Magdeburg berufen.

weiterlesen →

DHB-Kapitän Gensheimer fällt sechs Wochen aus

Mannheim (dpa) – Handball-Nationalspieler Uwe Gensheimer fällt mit einer Fußverletzung mindestens sechs Wochen aus und droht im ungünstigsten Fall sogar das Olympia-Qualifikationsturnier mit der DHB-Auswahl Mitte April zu verpassen. Der 33 Jahre alte Linksaußen vom Bundesligisten Rhein-Neckar Löwen erlitt die Verletzung bereits am vergangenen Sonntag im EHF-Pokal-Spiel der Mannheimer beim spanischen Vertreter Liberbank Cuenca. Gensheimer,

weiterlesen →

Gislason will nach EM 2022 Handball-Bundestrainer bleiben

Frankfurt/Main (dpa) – Bundestrainer Alfred Gislason kann sich eine Zusammenarbeit mit dem Deutschen Handballbund über die EM 2022 hinaus «sehr gut» vorstellen. «Solange es gut läuft und zufriedenstellend für beide Seiten ist, mache ich gern weiter», sagte der 60 Jahre alte Isländer in einem Interview der «Sport Bild». Gislason war in der Vorwoche als Nachfolger

weiterlesen →

Handball-Nationalspieler Strobel kündigt Karriereende an

Balingen (dpa) – Die Nachricht vom bevorstehenden Karriere-Ende von Martin Strobel nahm der neue Handball-Bundestrainer Alfred Gislason ohne große Emotionen zur Kenntnis. Als Strobel dem Isländer am Telefon seinen Entschluss mitteilte, habe dieser «recht nüchtern» reagiert, erzählt der Spielmacher mit einem Lächeln. An diesem Montag informierte der 33-Jährige in Balingen dann auch die Öffentlichkeit darüber,

weiterlesen →

Handball-Nationalspieler Strobel kündigt Karriereende an

Balingen (dpa) – Handball-Nationalspieler Martin Strobel wird seine Karriere am Ende dieser Saison beenden. «Das ist mir nach 17 Jahren Profisport nicht leicht gefallen. Allerdings sehe ich jetzt den richtigen Zeitpunkt», sagte der 33-Jährige in Balingen. «Was mir schon immer wichtig war, ist, dass ich meine Karriere auf einem guten sportlichen Niveau beende.» Ob der

weiterlesen →

Geburtstagskind Hanning bescheinigt sich schlechten Stil

Stuttgart (dpa) – Bob Hanning trug diesmal auffällig unauffällige Kleidung. Der Vizepräsident des Deutschen Handballbundes (DHB) hatte bei seinem Auftritt im ZDF-«Sportstudio» kein knalliges Shirt eines Edeldesigners an, sondern einen relativ schlichten, hellblauen Anzug. Aber nach der fragwürdigen Freistellung von Bundestrainer Christian Prokop wollte der in die Kritik geratene Hanning diesmal auch nicht mit seinen

weiterlesen →

DHB-Vize Hanning bescheinigt sich selbst schlechten Stil

Stuttgart (dpa) – Der Deutsche Handballbund hat sich im Zuge der Freistellung von Bundestrainer Christian Prokop selbst Stillosigkeit bescheinigt. Die Trennung von Prokop sei «auf gar keinen Fall mit Stil» abgelaufen, sagte DHB-Vizepräsident Bob Hanning im «Aktuellen Sportstudio» des ZDF. «Wir haben uns selbst um Kopf und Kragen geredet, dafür steht man jetzt in der

weiterlesen →

Handball: Hanning bescheinigt sich selbst schlechten Stil

Stuttgart (dpa) – Der Deutsche Handballbund hat sich im Zuge der Freistellung von Bundestrainer Christian Prokop selbst Stillosigkeit bescheinigt. Die Trennung von Prokop sei «auf gar keinen Fall mit Stil» abgelaufen, sagte DHB-Vizepräsident Bob Hanning im «Aktuellen Sportstudio» des ZDF. «Wir haben uns selbst um Kopf und Kragen geredet, dafür steht man jetzt in der

weiterlesen →