Coronavirus bedroht den Handball: Hilferuf der Bundesliga

Stuttgart (dpa) – Die sich zuspitzende Corona-Krise bedroht die Existenz von Handball-Clubs und hat für einen beispiellosen Hilferuf der Bundesliga an die Politik gesorgt. «Der Ruf nach Hilfe ist einheitlich laut», sagte HBL-Geschäftsführer Frank Bohmann der Deutschen Presse-Agentur. «Oberstes Ziel ist jetzt die bestmögliche Absicherung der Liquidität der Clubs und der HBL selbst. Die Situation

weiterlesen →

Gislason-Debüt fällt aus: Corona legt den Handball lahm

Magdeburg (dpa) – Alfred Gislason lässt sich auch von einem Geisterspiel nicht aus der Ruhe bringen. Der neue Handball-Bundestrainer wird am Freitag (18.00 Uhr/ARD) ein ungewöhnliches Debüt vor leeren Rängen erleben. Aber der 60-Jährige ist schon so lange dabei, dass er trotzdem ganz normal schläft. «Eigentlich fühlt es sich wie vor jedem Bundesliga-Spiel auch an,

weiterlesen →

Handball-Olympia-Qualiturnier in Berlin ohne Zuschauer

Berlin (dpa) – Das Olympia-Qualifikationsturnier der deutschen Handballer im April in Berlin wird aufgrund des Coronavirus ohne Zuschauer stattfinden. Das teilte die Internationale Handballföderation (IHF) nach einer Rücksprache mit dem Deutschen Handballbund (DHB) mit. Inwiefern Medienvertreter zu dem Turnier vom 17. bis 19. April in der Max-Schmeling-Halle zugelassen sind, werde in Absprache mit den lokalen

weiterlesen →

Corona überschattet Gislason-Debüt: Geisterkulisse

Magdeburg (dpa) – Alfred Gislason lässt sich auch von einem Geisterspiel nicht aus der Ruhe bringen. Der neue Handball-Bundestrainer wird am Freitag (18.00 Uhr/ARD) ein ungewöhnliches Debüt vor leeren Rängen erleben. Aber der 60-Jährige ist schon so lange dabei, dass er trotzdem ganz normal schläft. «Eigentlich fühlt es sich wie vor jedem Bundesliga-Spiel auch an,

weiterlesen →

Nationalspieler Weber fällt bei Gislason-Debüt aus

Aschersleben (dpa) – Der neue Handball-Bundestrainer Alfred Gislason muss bei seinem Debüt auf Rückraumspieler Philipp Weber verzichten. Der 27 Jahre alte Profi vom Bundesligisten SC DHfK Leipzig fällt wegen muskulärer Probleme für das Testspiel gegen die Niederlande am Freitag (18.00 Uhr/ARD) in Magdeburg aus, wie Gislason sagte. «Deswegen wird es ein wenig eng auf Rückraum Mitte»,

weiterlesen →

Bitter, Wolff – dann erst Heinevetter

Aschersleben (dpa) – Egal ob die Ränge in den Hallen voll oder leer sind, im Tor der deutschen Handballer wird sich erst mal gar nichts ändern. Wenn der neue Bundestrainer Alfred Gislason am Freitag (18.00 Uhr/ARD) beim Testspiel gegen die Niederlande sein Debüt gibt, wird er in Magdeburg auf das Gespann Andreas Wolff/Johannes Bitter setzen. Rückkehrer

weiterlesen →

Bundestrainer Gislason: Geisterspiel «wäre schon eigenartig»

Magdeburg (dpa) – Der neue Handball-Bundestrainer Alfred Gislason würde ein Geisterspiel bei seinem Debüt am Freitag gegen die Niederlande bedauern. «Natürlich ist das Testspiel in Magdeburg gegen die Niederlande ein wichtiger Teil der Vorbereitung. Natürlich haben wir gehofft, vor voller Halle spielen zu können, das richtig Stimmung aufkommt», sagte der Isländer im ZDF-Morgenmagazin. «Das wäre

weiterlesen →

DHB-Auswahl droht Geisterspiel beim Gislason-Debüt

Aschersleben (dpa) – Auf der kurzen Anreise zum ersten Arbeitstag war Alfred Gislason noch guter Dinge und voller Vorfreude. Einige Stunden später gab es für den Handball-Bundestrainer zum Start in die neue Ära gleich einen mächtigen Stimmungsdämpfer. Ausgerechnet beim Gislason-Debüt an der alten Wirkungsstätte in Magdeburg droht der DHB-Auswahl am Freitag ein Geisterspiel gegen die

weiterlesen →

Gislason startet mit DHB-Auswahl in Olympia-Mission

Aschersleben (dpa) – Die Anreise zum ersten Arbeitstag war für Alfred Gislason kurz. Nur eine Autostunde vom heimischen Hof in Wendgräben entfernt versammelte der Handball-Bundestrainer die DHB-Auswahl in Aschersleben zum scharfen Start in eine neue Ära. Beim fünftägigen Lehrgang mit dem abschließenden Länderspiel gegen die Niederlande am Freitag in Magdeburg will der 60 Jahre alte

weiterlesen →

«Nicht notwendig»: Pekeler kritisiert Prokop-Aus

Stuttgart (dpa) – Handball-Nationalspieler Hendrik Pekeler hat für die Beurlaubung von Ex-Bundestrainer Christian Prokop noch immer wenig Verständnis. «Meiner Meinung nach war ein Trainerwechsel nicht notwendig. Und ich glaube, dass das auch ein Großteil der Mannschaft so sieht, weil die Harmonie mit Christian stimmte, der Austausch funktionierte und wir gut eingespielt waren», sagte der 28

weiterlesen →