«Nicht unsere Kragenweite»: Wolff freut sich auf WM-Start

Berlin (dpa) – Es dauerte nur wenige Minuten, da blickte Andreas Wolff schon voraus. Der deutsche Handball-Nationaltorhüter tat das auf seine manchmal etwas trockene, aber deutliche Art und Weise. «Bei allem Respekt für Korea, die das gut gemacht haben, sie waren nicht unsere Kragenweite», sagte der als Spieler des Spiels ausgezeichnete Wolff nach dem lockeren

weiterlesen →

«Nicht unsere Kragenweite»: Wolff freut sich auf WM-Start

Berlin (dpa) – Es dauerte nur wenige Minuten, da blickte Andreas Wolff schon voraus. Der deutsche Handball-Nationaltorhüter tat das auf seine manchmal etwas trockene, aber deutliche Art und Weise. «Bei allem Respekt für Korea, die das gut gemacht haben, sie waren nicht unsere Kragenweite», sagte der als Spieler des Spiels ausgezeichnete Wolff nach dem lockeren

weiterlesen →

Koreas vereinte Handballer: Symbolik überstrahlt Können

Berlin (dpa) – Sportpolitisch top, sportlich ein Flop: IOC-Präsident Thomas Bach pries den historischen Auftritt des vereinten Koreas bei der Handball-WM als großen Erfolg, darüber hinaus gab es für das gemeinsame Team der getrennten Länder aber nichts zu feiern. «Es war hart für uns», bekannte Trainer Cho Young Shin nach der deutlichen 19:30-Niederlage im WM-Eröffnungsspiel

weiterlesen →

Der nächste deutsche Gruppengegner Brasilien

Berlin (dpa) – Bei der Handball-Weltmeisterschaft trifft Deutschland im zweiten Vorrundenspiel am Samstag (18.15 Uhr) auf Brasilien. Der Gegner im Kurzporträt: Bei den Olympischen Spielen 2016 machte die DHB-Auswahl zuletzt eine ungute Erfahrung mit den Brasilianern. Beim 30:33 in der Vorrunde gab es die bisher einzige Niederlage. Dank der Aufbauhilfe des spanischen Erfolgstrainers Jordi Ribera

weiterlesen →

«Anderes Kaliber»: Handballer richten Fokus auf Brasilien

Berlin (dpa) – Die sportlichen Erkenntnisse des erfolgreichen Auftakts bei der Heim-WM hielten sich bei den deutschen Handballern in Grenzen. Stattdessen richtete Bundestrainer Christian Prokop den Blick nach dem deutlichen 30:19 (17:10) im Eröffnungsspiel gegen Korea schnell nach vorne. «Natürlich wissen alle, dass das der Start war und dass wir dieses Spiel ganz schnell hinter

weiterlesen →

«Anderes Kaliber»: Handballer richten Fokus auf Brasilien

Berlin (dpa) – Die sportlichen Erkenntnisse des erfolgreichen Auftakts bei der Heim-WM hielten sich bei den deutschen Handballern in Grenzen. Stattdessen richtete Bundestrainer Christian Prokop den Blick nach dem deutlichen 30:19 (17:10) im Eröffnungsspiel gegen Korea schnell nach vorne. «Natürlich wissen alle, dass das der Start war und dass wir dieses Spiel ganz schnell hinter

weiterlesen →

Gelungener WM-Einstand für Dänemark

Kopenhagen (dpa) – Wenige Stunden nach dem 30:19-Erfolg von Mit-Gastgeber Deutschland gegen Korea ist auch Dänemark mit einem souveränen Sieg in die Handball-WM im eigenen Land gestartet. Das Team von Trainer Nikolaj Jacobsen setzte sich in Kopenhagen klar mit 39:16 (22:4) gegen Chile durch. Bester Werfer der Dänen war Casper Mortensen mit acht Treffern. Bei

weiterlesen →

«Gänsehaut»: Deutsche Handballer starten souverän in Heim-WM

Berlin (dpa) – Gut gelaunt verfolgte Bundestrainer Christian Prokop nach dem geglückten Auftakt in die Heim-WM, wie die deutschen Handballer von den Fans begeistert gefeiert wurden. Die 13.500 Zuschauer in Berlin erhoben sich nach dem klaren 30:19 (17:10) gegen Korea mit lautstarkem Applaus von ihren Sitzen, als sich Uwe Gensheimer und Co. mit einer kleinen

weiterlesen →

Gensheimer träumt von erstem Titel mit DHB-Team

Berlin (dpa) – Uwe Gensheimer will endlich den großen Wurf landen. Seit Jahren jagt der Familienvater, der als bester Linksaußen der Welt gilt, seinem ersten Triumph mit der deutschen Handball-Nationalmannschaft hinterher. Bei der Heim-WM unternimmt der 32-Jährige nun den nächsten Anlauf – und ist durchaus zuversichtlich. «Das Ziel spornt mich an», sagt Gensheimer. «Wir wollen

weiterlesen →

Bundespräsident Steinmeier lobt Rolle des Sports

Berlin (dpa) – Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat die Rolle des Sports bei der Annäherung von Nord- und Südkorea gelobt. «Man hat schon bei den Olympischen Winterspielen gesehen, dass der Sport vielleicht einiges bewirken kann, was der Politik schwerer fällt», sagte Steinmeier am Rande des Eröffnungsspiels der Handball-Weltmeisterschaft zwischen Deutschland und einer gesamtkoreanischen Auswahl in Berlin.

weiterlesen →