Bundesliga bei Königsklassen-Heimparty wieder nur Zaungast

Köln (dpa) – Bei der Jubiläumsparty im eigenen Wohnzimmer ist die Handball-Bundesliga wieder nur Zaungast. Wenn am Wochenende beim zehnten Finalturnier der Champions League in Köln der neue Vereinskönig von Europa gekrönt wird, schauen die deutschen Clubs zum dritten Mal in Serie zu. «Wir sehnen uns alle danach, dass eine deutsche Mannschaft mal wieder ins

weiterlesen →

Sechster europäischer Startplatz für die Handball-Bundesliga

Hamburg (dpa) – Die Handball-Bundesliga wird in der kommenden Spielzeit mit sechs Vereinen in den europäischen Wettbewerben vertreten sein. Für den zusätzlichen Startplatz sorgte der THW Kiel, der durch einen 26:22-Finalsieg über die Füchse Berlin den EHF-Pokal gewann. Wie der Liga-Verband HBL mitteilte, sind nunmehr der deutsche Meister für die Champions League sowie die Clubs

weiterlesen →

Audi ETO Györ gewinnt zum fünften Mal die Champions League

Budapest (dpa) – Die Handballerinnen von Audi ETO Györ haben zum fünften Mal in der Vereinsgeschichte und zum dritten Mal in Serie die Champions League gewonnen. Der neue Rekordsieger des Wettbewerbs setzte sich vor 12.000 Zuschauern in einem dramatischen Finale gegen den russischen Meister Rostow-Don mit 25:24 (15:11) durch. Györ hatte den Titel zuvor schon

weiterlesen →

Gensheimer scheitert mit Paris in der Champions League

Paris (dpa) – Uwe Gensheimer und sein Club Paris Saint-Germain haben das Handball-Wunder im Viertelfinale der Champions League verpasst. Zwar gewannen die Franzosen das Rückspiel gegen KS Vive Kielce mit 35:26(18:11), doch die Hypothek der 24:34-Hinspiel-Niederlage beim polnischen Meister war zu groß. Der deutsche Nationalmannschaftskapitän Gensheimer erzielte fünf Treffer. Beim 31:20 (50.) stand Paris virtuell

weiterlesen →

Für Flensburgs Handballer zählt nur noch Bundesliga

Flensburg/Kiel (dpa) – Die Champions League ist Vergangenheit, für die SG Flensburg-Handewitt zählt nur noch die Handball-Bundesliga. Nach dem 25:29 (13:17) im Viertelfinal-Rückspiel beim ungarischen Vertreter Telekom Veszprem wird das Finalturnier der europäischen Königsklasse zum dritten Mal in Serie ohne einen deutschen Club stattfinden. Stattdessen richten sich die Blicke auf das 99. Schleswig-Holstein-Derby zwischen den Flensburgern

weiterlesen →

Flensburg scheitert in der Champions League

Veszprem (dpa) – Die Handballer der SG Flensburg-Handewitt sind im Viertelfinale der Champions League gescheitert. Der deutsche Meister verlor das Rückspiel beim ungarischen Vertreter Telekom Veszprem mit 25:29 (13:17). Schon das Hinspiel hatte Veszprem mit 28:22 gewonnen. Bester Werfer der SG war der siebenfache Torschütze Hampus Wanne, für die Gastgeber erzielte Dragan Gajic sechs Treffer. Auch ohne Jim Gottfridsson, der bei

weiterlesen →

Gensheimer und Paris vor dem Aus in der Champions-League

Paris (dpa) – Handball-Nationalspieler Uwe Gensheimer und seinem Club Paris Saint-Germain droht das Aus im Viertelfinale der Champions League. Der Topfavorit aus Frankreich verlor das Hinspiel beim polnischen Vertreter KS Vive Kielce mit 24:34 (11:16). Elf Tore des deutschen Auswahlkapitäns reichten nicht, um die Pariser Pleite zu verhindern. In der Vorrunde hatten Gensheimer und das

weiterlesen →

Flensburger Fokus rückt von Champions League auf Bundesliga

Flensburg (dpa) – Müde und enttäuscht saß Trainer Maik Machulla am späten Mittwochabend im Konferenzraum der Flens-Arena. Soeben hatten seine Handballer der SG Flensburg-Handewitt das Viertelfinal-Hinspiel in der Champions League gegen den ungarischen Vertreter Telekom Veszprem mit 22:28 (15:15) verloren. Der ersehnte Einzug in das erste Halbfinale seit dem Jahr 2014 liegt vor dem Rückspiel am 4. Mai

weiterlesen →

Flensburger Fokus rückt von Champions League auf Bundesliga

Flensburg (dpa) – Müde und enttäuscht saß Trainer Maik Machulla am späten Mittwochabend im Konferenzraum der Flens-Arena. Soeben hatten seine Handballer der SG Flensburg-Handewitt das Viertelfinal-Hinspiel in der Champions League gegen den ungarischen Vertreter Telekom Veszprem mit 22:28 (15:15) verloren. Der ersehnte Einzug in das erste Halbfinale seit dem Jahr 2014 liegt vor dem Rückspiel am 4. Mai

weiterlesen →

Flensburg verliert Viertelfinal-Hinspiel gegen Veszprem

Flensburg (dpa) – Den Handballern der SG Flensburg-Handewitt droht das Aus in der Champions League. Der Bundesliga-Tabellenführer verlor das Viertelfinal-Hinspiel gegen den ungarischen Vertreter Telekom Veszprem vor heimischem Publikum mit 22:28 (15:15). Im Rückspiel am 4. Mai stehen die Flensburger in Veszprem nun vor einer extrem schwierigen Aufgabe. Sollte der deutsche Meister, für den Magnus

weiterlesen →